Thema Forschung und Entwicklung

clear
26 Ergebnisse, ab 11
Zeitungs- und Blogbeiträge

Unternehmen im Energiebereich nur selten selbst innovativ

In: Focus (04.11.2019), [Online-Artikel] | Alexander S. Kritikos, Claudia Kemfert
DIW Wochenbericht 33 / 2019

Innovationen im Energiebereich: Unternehmen forschen wenig selbst, investieren aber verstärkt in Klimaschutz und Digitalisierung

Energiewende, Klimaschutz und Digitalisierung führen zu einem hohen Innovationsdruck für Unternehmen der Energie-, Wasser- und Entsorgungswirtschaft. Insbesondere der weitreichende Umbau der Energiewirtschaft erfordert neue Technologien, innovative Geschäftsmodelle und digitale Lösungen. Der vorliegende Bericht untersucht die Innovationsdynamik der Branche über die letzten Jahre. Die Befunde zeigen, ...

2019| Caroline Stiel, Astrid Cullmann, Claudia Kemfert, Alexander S. Kritikos, Julie Niehues, Julia Rechlitz
Monographien

FuE-intensive Industrien und wissensintensive Dienstleistungen im internationalen Vergleich

Berlin: Expertenkommission Forschung und Innovation, 2019, 29 S.
(Studien zum deutschen Innovationssystem ; 2019-6)
| Birgit Gehrke, Alexander Schiersch
DIW Weekly Report 16/17/18 / 2019

Competitiveness and Convergence: Trade, Merger Control, Industry, and Innovation: Reports

2019| Tomaso Duso, Martin Gornig, Alexander S. Kritikos, Malte Rieth, Axel Werwatz
DIW Wochenbericht 18 / 2019

Wettbewerbsfähigkeit und Konvergenz: Handel, Fusionskontrolle, Industrie, Innovationen: Berichte

2019| Tomaso Duso, Martin Gornig, Alexander Kritikos, Malte Rieth, Axel Werwatz
DIW Weekly Report 7/8/9 / 2019

Italy Must Foster High Growth Industries

Italy has yet to recover from the economic consequences of the financial and sovereign debt crisis that began more than a decade ago. In addition to losing 1.4 million jobs across the manufacturing and construction sectors, new industries driving growth across the EU, such as knowledge-intensive services, are instead stagnating in Italy. Previous structural reforms focused on deregulating the labor ...

2019| Stefan Gebauer, Alexander S. Kritikos, Alexander Kriwoluzky, Anselm Mattes, Malte Rieth
DIW Wochenbericht 9 / 2019

Italien braucht neue Impulse für Wachstumsbranchen

Italien hat sich gut zehn Jahre nach der Finanz- und Staatsschuldenkrise nicht von deren wirtschaftlichen Folgen erholt. Verantwortlich sind zum einen die traditionellen Wachstumstreiber Italiens, nämlich das verarbeitende Gewerbe und der Bausektor, die beide einen Rückgang von jeweils 700 000 Beschäftigten zu verzeichnen haben. Zum anderen stagnieren in Italien im Unterschied zu vielen anderen EU-Ländern ...

2019| Stefan Gebauer, Alexander S. Kritikos, Alexander Kriwoluzky, Anselm Mattes, Malte Rieth
DIW Wochenbericht 9 / 2019

Die wissensintensiven Dienstleistungen brauchen in Italien bessere Rahmenbedingungen: Interview

2019| Alexander S. Kritikos, Erich Wittenberg
Forschungsprojekt

INNOMSME

Aktuelles Projekt| Entrepreneurship
26 Ergebnisse, ab 11