Thema Wohlbefinden

clear
606 Ergebnisse, ab 61
SOEPpapers 1099 / 2020

Parental Well-Being in Times of Covid-19 in Germany

We examine the differential effects of Covid-19 and related restrictions on individuals with dependent children in Germany. We specifically focus on the role of school and day care center closures, which may be regarded as a “disruptive exogenous shock” to family life. We make use of a novel representative survey of parental well-being collected in May and June 2020 in Germany, when schools and day ...

2020| Mathias Huebener, Sevrin Waights, C. Katharina Spiess, Nico A. Siegel, Gert G. Wagner
DIW Weekly Report 30/31 / 2020

Millionaires under the Microscope: Data Gap on Top Wealth Holders Closed: Wealth Concentration Higher than Presumed

Individuals with assets in the millions of euros have been underrepresented in population surveys and accordingly little has been known about them. As a result, the full extent of wealth concentration in Germany was unknown. To close the existing data gap, the Socio-Economic Panel (SOEP) inte- grated a special sample in which individuals with high assets are overrepresented. New calculations using ...

2020| Carsten Schröder, Charlotte Bartels, Konstantin Göbler, Markus M. Grabka, Johannes König
SOEPpapers 1097 / 2020

Subjektive Belastung der Eltern durch Schulschließungen zu Zeiten des Corona-bedingten Lockdowns

Die Corona-bedingten Schulschließungen sowie die Schließung von Kinderbetreuungseinrichtungen im April und Mai 2020 haben viele Eltern vor eine immense Herausforderung gestellt. Plötzlich mussten Kinder ganztags Zuhause betreut und beschult werden. In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit der Frage nach der subjektiven Belastung, der sich Eltern durch die Beschulung Zuhause ausgesetzt sahen. Hierbei ...

2020| Sabine Zinn, Michael Bayer, Theresa Entringer, Jan Goebel, Markus M. Grabka, Daniel Graeber, Martin Kroh, Hannes Kröger, Simon Kühne, Stefan Liebig, Carsten Schröder, Jürgen Schupp, Johannes Seebauer
SOEPpapers 1102 / 2020

Are the Losers of Communism the Winners of Capitalism? The Effects of Conformism in the GDR on Transition Success

Following the fall of the Iron Curtain it was important for the acceptance of the new economic and political system that the former Communist elites did not maintain their privileges, and that protesters, who helped to overturn the old system, improved their situation. With newly available panel data on East Germany’s socialist past, the German Democratic Republic, we analyze how former Communist elites, ...

2020| Max Deter
SOEPpapers 1101 / 2020

The Value of Health - Empirical Issues when Estimating the Monetary Value of a QALY Based on Well-Being

Cost-utility analysis compares the monetary cost of health interventions to the associated health consequences expressed using quality-adjusted life years (QALYs). At whichthreshold the ratio of both is still acceptable is a highly contested issue. Obtaining societal valuations of the monetary value of a QALY can help in setting such threshold values but it remains methodologically challenging. A recent ...

2020| Sebastian Himmler, Jannis Stöckel, Job van Exel, Werner Brouwer
SOEPpapers 1095 / 2020

Wie gefährlich ist COVID-19? Die subjektive Risikoeinschätzung einer lebensbedrohlichen COVID-19-Erkrankung im Frühjahr und Frühsommer 2020 in Deutschland

To investigate the coronavirus crisis and perceptions of risks associated with the virus, we analyzed data from the longitudinal Socio-Economic Panel (SOEP) study and the SOEP-CoV study, which is embedded in the SOEP. In the period from April 1 to July 5, 2020, the CoV-questionnaire included the item: “How likely do you think it is that the novel coronavirus will cause you to become critically ill ...

2020| Ralph Hertwig, Stefan Liebig, Ulman Lindenberger, Gert G. Wagner
DIW aktuell 52 / 2020

Menschen überschätzen Risiko einer Covid-19-Erkrankung, berücksichtigen aber individuelle Risikofaktoren

Um mit der Corona-Pandemie möglichst angemessen umgehen zu können, ist es wichtig, dass die Menschen hierzulande eine realistische Vorstellung davon haben, wie hoch ihr individuelles Risiko einer Erkrankung ist. Wie aktuelle Analysen der SOEP-CoV-Studie nun zeigen, sind sich die meisten Menschen in Deutschland durchaus bewusst, dass Faktoren wie das Lebensalter, Vorerkrankungen und der Beruf einen ...

2020| Ralph Hertwig, Stefan Liebig, Ulman Lindenberger, Gert G. Wagner
DIW Wochenbericht 30/31 / 2020

Eltern junger Kinder haben am meisten Zufriedenheit eingebüßt: Interview

2020| Mathias Huebener, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 30/31 / 2020

Wohlbefinden von Familien in Zeiten von Corona: Eltern mit jungen Kindern am stärksten beeinträchtigt

Die zur Eindämmung des Corona-Virus angesetzten Maßnahmen brachten große Einschränkungen des alltäglichen Lebens mit sich. Vielfach wurde öffentlich diskutiert, inwiefern diese Einschnitte das Wohlbefinden der Bevölkerung, insbesondere das von Eltern, beeinflusst haben. Bisher gibt es kaum empirische Hinweise, welche Effekte etwa die Schließungen von Kindertageseinrichtungen und Schulen auf die Zufriedenheit ...

2020| Mathias Huebener, C. Katharina Spieß, Nico A. Siegel, Gert G. Wagner
DIW aktuell 46 / 2020

Einsam, aber resilient – Die Menschen haben den Lockdown besser verkraftet als vermutet

Die Eindämmungsmaßnahmen im Zuge der Corona-Ausbreitung haben das Leben vieler Menschen in Deutschland grundlegend geändert. Welche Konsequenzen dies neben ökonomischen Folgen auch für die psychische Gesundheit der Bevölkerung hat, darüber wurde in den vergangenen Wochen viel spekuliert. Die ökonomische Unsicherheit, die Mehrbelastung durch Homeoffice oder Kinderbetreuung und die fehlenden sozialen ...

2020| Theresa Entringer, Hannes Kröger
606 Ergebnisse, ab 61
keyboard_arrow_up