DIW Berlin: Thema Ungleichheit

Thema Ungleichheit

clear
212 Ergebnisse, ab 21
DIW Wochenbericht 47 / 2019

100 Jahre deutsches Steuersystem: Grundlagen, Reformen und Herausforderungen

Die „Erzbergerschen Steuer- und Finanzreformen“ 1919/20 haben die öffentlichen Finanzen grundlegend umgestaltet. Die gesamtwirtschaftliche Steuerbelastung verdoppelte sich und stieg bis Ende des Zweiten Weltkriegs weiter. Seit den 1950er Jahren ...

2019| Stefan Bach
DIW Wochenbericht 47 / 2019

Evolution statt Revolution: Interview

2019| Stefan Bach, Erich Wittenberg
DIW Weekly Report 46/47/48 / 2019

100 Years of the Modern German Tax System: Foundation, Reforms, and Challenges

The tax and fiscal reforms headed by German finance minister Matthias Erzberger in 1919 and 1920 fundamentally reshaped German public finances. The total tax revenue as a percentage of GDP, or tax-to-GDP ratio, doubled and increased continually until

2019| Stefan Bach
Externe referierte Aufsätze

Looking for the Missing Rich: Tracing the Top Tail of the Wealth Distribution

We analyse the top tail of the wealth distribution in France, Germany, and Spain using the first and second waves of the Household Finance and Consumption Survey (HFCS). Since top wealth is likely to be under-represented in household surveys, we ...

In: International Tax and Public Finance 26 (2019), 6, S. 1234-1258 | Stefan Bach, Andreas Thiemann, Aline Zucco
Weitere Aufsätze

Soli für Spitzenverdiener erhalten: Contra: Solidaritätszuschlag abschaffen

In: Wirtschaftsdienst 99 (2019), 9, S. 599 | Stefan Bach
Monographien

Anstieg der Altersarmut in Deutschland: Wie wirken verschiedene Rentenreformen?

Wie wird sich die Altersarmut bis 2050 entwickeln? Welche Gruppen werden besonders stark betroffen sein? Wie könnten aktuell diskutierte Reformkonzepte wie die Altersvorsorgepflicht für Selbstständige, eine längerfristige Untergrenze für das ...

Gütersloh: Bertelsmann-Stiftung, 2019, 148 S. | Johannes Geyer, Hermann Buslei, Patricia Gallego-Granados, Peter Haan
Zeitungs- und Blogbeiträge

Gesellschaft der Zukunft: was können wir gegen Altersarmut tun?

In: Xing (03.09.2019), [Online-Artikel] | Johannes Geyer
DIW Wochenbericht 26 / 2019

Die Angst vor Stigmatisierung hindert Menschen daran, Transferleistungen in Anspruch zu nehmen

Die Scham, auf staatliche Hilfe angewiesen zu sein, wird häufig als Grund für eine niedrige Inanspruchnahme von Sozialleistungen genannt. Im Vergleich zu anderen Hemmnissen, wie beispielsweise mangelnden Informationen oder Transaktionskosten, gibt es

2019| Jana Friedrichsen, Renke Schmacker
DIW Weekly Report 26/27 / 2019

Fear of Stigmatization Prevents Individuals from Claiming Benefits

The desire to avoid the shame of being dependent on government aid is often cited as a cause of low welfare take-up rates. In contrast to other obstacles, such as transaction costs or a lack of information, little empirical research has been ...

2019| Jana Friedrichsen, Renke Schmacker
DIW Wochenbericht 25 / 2019

Gender Pension Gaps in Europa hängen eindeutiger mit Arbeitsmärkten als mit Rentensystemen zusammen

In vielen europäischen Ländern lässt sich eine erhebliche geschlechtsspezifische Rentenlücke verzeichnen. Die Gender Pension Gaps variieren jedoch stark zwischen den Ländern. Diese länderübergreifende Studie analysiert, welche institutionellen und ..

2019| Anna Hammerschmid, Carla Rowold
212 Ergebnisse, ab 21