Publikationen mit SOEP-Daten: SOEPlit

clear
11562 Ergebnisse, ab 41

The interplay of domain-and life satisfaction in predicting life events

To better understand the occurrence of major changes in people´s lives like job changes or relocations, we test a model of motivational consequences of life and domain satisfaction using data of the German socio-economic panel study (SOEP) (waves 2005–2015; Ns between 2,201 and 28,720). We examined job and location changes as outcomes that people may actively initiate as a result of dissatisfaction ...

In: PLOS ONE 15 (2020), 9, e0238992 | Till Kaiser, Marie Hennecke, Maike Luhmann

Mindestlohn: Besser einhalten als erhöhen

Der Mindestlohn steigt bis Juli 2022 in mehreren Stufen von 9,35 Euro auf 10,45 Euro und ist dann gut 6 Prozent höher als bei regelbasierter Anpassung. Das IW hat errechnet, wie stark diese Erhöhung die Einkommensarmut senken könnte und was der von vielen geforderte Sprung auf 12 Euro bedeuten würde. Das Ergebnis: besser ein Mindestlohn, der bezahlbar ist und eingehalten wird, als ein höherer Mindestlohn, ...

Köln: Institut der deutschen Wirtschaft (IW), 2020,
(IW-Kurzbericht Nr. 125)
| Christian Kestermann, Christoph Schröder

Zur Diskussion gestellt: Bilanz nach fünf Jahren: Was hat der gesetzliche Mindestlohn gebracht?

In Deutschland gilt seit dem 1. Januar 2015 ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn. Im Vorfeld seiner Einführung wurden die möglichen Auswirkungen äußerst kontrovers diskutiert. Nach fünf Jahren liegt eine Reihe von Studien vor, die die Wirkung der Mindestlohngesetzgebung evaluieren. Welche Beschäftigungseffekte lassen sich feststellen? Hat der Mindestlohn Arbeitsplätze gekostet, und wie viel ...

In: ifo Schnelldienst 73 (2020), 4, 3-28 | Andreas Knabe, Ronnie Schöb, Marcel Thum, Oliver Bruttel, Benjamin Börschlein, Mario Bossler, Felix Pakleppa, Holger Bonin, Nico Pestel, Alexandra Fedorets, Marco Caliendo

Quantifying the Externalities of Renewable Energy Plants Using Wellbeing Data: The Case of Biogas

Although there is strong support for renewable energy plants, they are often met with local resistance. We quantify the externalities of renewable energy plants using wellbeing data. We focus on the example of biogas, one of the most frequently deployed technologies besides wind and solar. To this end, we combine longitudinal household data with novel panel data on more than 13,000 installations in ...

SOEPpapers 1116 | Christian Krekel, Julia Rechlitz, Johannes Rode, Alexander Zerrahn

Does social cohesion mediate neighbourhood effects on mental and physical health? Longitudinal analysis using German Socio-Economic Panel data

Background: Neighbourhood has risen as a relevant determinant of health. While there is substantial evidence that environmental factors affect health, far less evidence of the role of social mechanisms in the causal chain between neighbourhood characteristics and health is available. Method: To evaluate the role of social cohesion as a mediator between four different neighbourhood characteristics and ...

In: BMC Public Health 20 (2020), 1, 1043 | Sara Kress, Oliver Razum, Kim Alexandra Zolitschka, Jürgen Breckenkamp, Odile Sauzet

Maternal employment dynamics and childhood overweight: Evidence from Germany

Übergewicht im Kindesalter ist ein zentraler Indikator für das Wohlbefinden von Kindern, der häufig mit der Beschäftigung von Müttern in Verbindung gebracht wurde, da diese sich potentiell auf die Ernährung und die körperliche Aktivität von Kindern auswirkt. Basierend auf Daten des Sozio-ökonomischen Panels zu Kindern, die zwischen 2002 und 2011 geboren wurden, untersucht diese Studie, wie sich die ...

In: Journal of Family Research 32 (2020), 2, 307-329 | Michael Kühhirt

Early retirement as a privilege for the rich? A comparative analysis of Germany and Switzerland

This contribution analyses early retirement in Germany and Switzerland with a focus on financial resources. Using data from CH-SILC linked to administrative records and the German SOEP, we distinguish three different financial resources: namely, pre-retirement labour income, net worth and pension entitlements. High labour income reduces the probability for early retirement. In contrast, high pension ...

In: Advances in Life Course Research (online first) (2020), 100392 | Ursina Kuhn, Markus M. Grabka, Christian Suter

Schlafmangel durch Kinder: So viel Schlaf fehlt Eltern nach der Geburt

Mit einem Kind verändert sich das ganze Leben. Doch den meisten Eltern ist vorher gar nicht klar, wie viel Schlaf sie durch den quirligen Nachwuchs tatsächlich einbüßen. Britische Wissenschaftler haben die Auswirkungen der Geburt auf die Schlafgewohnheiten von Eltern untersucht. Das Ergebnis: Die Normalität stellt sich später wieder ein als gedacht.

In: Hannoversche Allgemeine online, 2019-09-20 (2019), | Michèle Förster

The Challenged Sense of Belonging Scale (CSBS)—a validation study in English, Arabic, and Farsi/Dari among refugees and asylum seekers in Germany

This study introduces and investigates the validity of a brief scale measuring a challenged sense of belonging. The sense of belonging as well as challenges to this sense are important, albeit neglected aspects of social integration and of significance to migration and refugee studies as well as to virtually all other social science contexts. Assessing a challenged or eroded sense of belonging provides ...

In: Measurement Instruments for the Social Sciences 3 (2021), 1, 3 | Lukas M. Fuchs, Jannes Jacobsen, Lena Walther, Eric Hahn, Thi Minh Tam Ta, Malek Bajbouj, Christian von Scheve

Gendered Pathways to Integration: Why Immigrants’ Naming Practices Differ by the Child’s Gender

Wir analysieren geschlechtsspezifische Unterschiede in der symbolischen Grenzarbeit von Migrantinnen und Migranten am Beispiel der Vornamenvergabe für Töchter und Söhne. Unser Beitrag stützt sich auf den bereits etablierten Befund, dass Migrantinnen und Migranten für weibliche Nachkommen eher einen im Aufnahmeland gebräuchlichen Namen wählen (boundary crossing) als für männliche. Wir unterschieden ...

In: KZfSS Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 72 (2020), 4, 597-625 | Jürgen Gerhards, Julia Tuppat
11562 Ergebnisse, ab 41
keyboard_arrow_up