Publikationen mit SOEP-Daten: SOEPlit

clear
11396 Ergebnisse, ab 61

Mittelschichtsbericht

Sankt Augustin/Berlin: Konrad-Adenauer-Stiftung, 2018, | Astrid Pape, Thomas Köster

Economic insecurity, conservatism, and the crisis of environmentalism: 30 years of evidence

There is an ongoing scientific debate about how environmental concern develops in a population, and under which circumstances it might decline at some point. In this paper, by analysing thirty years of microdata from the German Socio-Economic Panel (SOEP), I investigate the role of socioeconomic factors and political preferences in altering and addressing environmental perceptions in Germany, Europe's ...

In: Socio-Economic Planning Sciences (online first) (2020), 100925 | Demetrio Panarello

Gendered employment trajectories and individual wealth at older ages in Eastern and Western Germany

This study examines the association between employment trajectories and retired men’s and women’s individual wealth at older ages in the two distinct welfare state contexts of Eastern and Western Germany. Because of the increasing re-marketization of retirement provisions, wealth is becoming increasingly important for retirees’ economic well-being. Using data from the German Socio-Economic Panel Study ...

In: Advances in Life Course Research (online first) (2020), 100374 | Theresa Nutz, Philipp M. Lersch

Vermögensgrenzen: große gruppenspezifische Unterschiede

Haushalte, die über ein gemeinsames Nettovermögen von mehr als 477.200 Euro verfügen, zählten im Jahr 2018 zu den vermögensreichsten 10 Prozent der privaten Haushalte in Deutschland wie Auswertungen von Befragungsdaten ohne Berücksichtigung von Betriebsvermögen zeigen. Innerhalb verschiedener Altersgruppen und Haushaltstypen fällt die Vermögensverteilung sehr unterschiedlich aus. Ein Haushalt mit einem ...

Köln: Institut der deutschen Wirtschaft (IW), 2020,
(IW-Kurzbericht Nr. 105)
| Judith Niehues, Maximilian Stockhausen

Einkommens-Rechner: Bin ich reich? Machen Sie den Test!

Reich sind immer die anderen. Stimmt das? Das IW-Köln bietet jetzt online die Möglichkeit, Einkommen zu vergleichen – mit einem überraschenden Ergebnis

In: Handelsblatt online, 2020-07-06 (2020), | Andreas Neuhaus

Einsamkeit in der Krise: Junge Menschen fühlen sich besonders allein

In: Moment. online, 2020-07-13 (2020), | Lisa Wölfl

Was ich nicht weiß, das macht mich nicht heiß

Eine verantwortliche Politik hätte sich bemüht, ein möglichst genaues Bild von den negativen Folgen eines Lockdowns zu verschaffen

In: heise online/Telepolis, 2020-06-22 (2020), | Andreas von Westphalen

Do Recruiters Select Workers with Different Personality Traits for Different Tasks? A Discrete Choice Experiment

This paper explores whether firms recruit workers with different personality traits for different tasks. For our analysis, we used data from a discrete choice experiment conducted among recruiters of 634 firms in Germany. Recruiters were asked to choose between job applicants who differed in seven aspects: professional competence, the 'big five' personality traits and the prospective wage level. We ...

Bonn: Institute of Labor Economics (IZA), 2020,
(IZA DP No. 13733)
| Caroline Wehner, Andries de Grip, Harald Pfeifer

Wohneigentum: Kein Land der Häuslebauer

Trotz günstiger Zinsen verharrt die Eigenheimquote in Deutschland bei unter 50 Prozent. Das wird wohl so bleiben – dafür sprechen die wachsende Zahl von Singlehaushalten, die Urbanisierung und der im Durchschnitt spätere Eintritt ins Berufsleben. Zudem beeinflusst die Wohnsituation der Eltern die des Nachwuchses erheblich – hier ist die Politik gefragt, für mehr Chancengleichheit zu sorgen. ...

In: iwd 45 (2019), 23, 10-11 | o. V.

Ehegattensplitting: Reformieren – aber wie?

Die Art und Weise, wie Ehepaare in Deutschland besteuert werden, steht seit geraumer Zeit unter Beschuss: Das Splitting verhindere, dass Frauen berufstätig sein und Karriere machen wollen, weil vom Einkommen des Zweitverdieners nach Steuern zu wenig übrig bleibe – so der Vorwurf. Doch die Suche nach einem effizienten und gerechten Alternativmodell ist kompliziert.

In: iwd 45 (2019), 25, 10-11 | o. V.
11396 Ergebnisse, ab 61