Vorbild Österreich - Welche Lehren können für die Gestaltung der Alterssicherung in Deutschland gezogen werden?

Aktuelles Projekt

Abteilung

Staat

Projektleitung

Johannes Geyer

Projektzeitraum

1. September 2019 - 31. März 2021

Auftraggeber

Forschungsnetzwerk Alterssicherung (FNA)

Im Projekt sollen die Unterschiede zwischen den deutschen und österreichischen Rentensystemen systematisiert und auf Basis von administrativen Mikrodaten und dynamischen Simulationsmodellen analysiert werden. Im Gegensatz zu der bisher in der Literatur vorherrschenden Nutzung von stilisierten Biografien oder empirischen Durchschnittswerten liegt der Mehrwert des Projekts in der auf Mikrodaten basierenden Analyse sowie in der differenzierten Betrachtung einzelner Komponenten der Rentensysteme und deren finanzieller Auswirkungen durch umfangreiche ceteris-paribus-Berechnungen. Es soll im Rahmen des Projekts geklärt werden, aus welchen Gründen dem österreichischen Rentenmodell trotz ähnlicher Voraussetzungen ein höheres Leistungsniveau als dem deutschen System attestiert wird.

DIW Team

Kontakt

Johannes Geyer

Stellvertretender Abteilungsleiter in der Abteilung Staat