COVID-19 – Bewährungsprobe 2.0 für die deutschen Förderbanken

Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2020, S. 81-105

Iris Bethge-Krauß

get_appAufsatz Download (Verlag)

Abstract

Die Corona-Pandemie und die ergriffenen Maßnahmen zur Eindämmung bedeuten erhebliche wirtschaftliche Einbußen für viele Unternehmen in Deutschland. Die durch die Corona-Krise ausgelöste Rezession dürfte mindestens so schlimm wie in der letzten Finanzkrise ausfallen. Die Politik handelte sehr entschlossen und konnte dabei auf leistungsstarke Förderbanken setzen. Denn zur Abmilderung akuter Krisenerscheinungen leisten Förderbanken einen entscheidenden Beitrag. Als Krise ganz neuer Dimension kann man dabei von einer Bewährungsprobe 2.0 sprechen. Im vorliegenden Aufsatz wird die Rolle der Förderbanken des Bundes und der Länder als Stabilitätsanker in Zeiten der Corona-Krise dargestellt.

The corona pandemic and the measures taken to contain it mean considerable economic losses for many companies in Germany. The recession triggered by the corona crisis is likely to be at least as severe as during the last financial crisis. Politicians acted very decisively and were able to rely on powerful development banks. This is because development banks make a decisive contribution to mitigating acute crisis symptoms. As a crisis of a completely new dimension, one can speak of a test of endurance 2.0. This paper describes the role of the development banks of the Federal Government and the Länder as an anchor of stability in times of the corona crisis.



JEL-Classification: E02;G21;N24
Keywords: Promotional banks, corona crisis, economic assistance
DOI:
https://doi.org/10.3790/vjh.89.2.81

keyboard_arrow_up