Improving School Admissions for Diversity and Better Learning Outcomes (iLearn)

Aktuelles Projekt

Projektleitung

Felix Weinhardt

Projektzeitraum

1. Juni 2019 - 31. Mai 2022

Zuwendungsgeber

Leibniz-SAW-Wettbewerb
Das Projekt "Improving School Admissions for Diversity and Better Learning Outcomes“ (iLearn) untersucht die Auswirkungen unterschiedlicher Vergabe- bzw. Zuweisungsregime bei Schulplätzen auf Bildungserfolg und Chancengleichheit. Gefragt wird, welche sozialen Gruppen am meisten von unterschiedlichen Vergaberegimen profitieren. Grundlegend ist die Annahme, dass Eltern mit hohem sozioökonomischem Status (SES) für ihre Kinder Schulen bevorzugen, in denen der Anteil von Kindern aus Familien mit hohem SES hoch ist. Dies hat Auswirkungen auf die Bildungs- und Lebenschancen von Kindern mit niedrigem SES, an deren Schulen unterschiedliche Formen der Benachteiligung kulminieren.

DIW Team

Themen: Bildung , Ungleichheit

Kontakt

Felix Weinhardt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Bildung und Familie

keyboard_arrow_up