Direkt zum Inhalt

16. Februar 2022

Berlin Seminar on Energy and Climate Policy

Virtual Seminar: Nachfrageflexibilität und Nodale Preise - Was braucht der Strommarkt für 100% erneuerbare Energie?

Termin

16. Februar 2022
12:30 - 14:00

SprecherInnen

Martin Bichler, Lisa Hanny, Ingrid Nestle MdB, Maximilian Rink, Karsten Neuhoff

Um eine Integration von bis zu 100% erneuerbarer Energien zu ermöglichen, braucht es Reformen des Strommarktdesigns, die den Anforderungen einer sich wandelnden Erzeugungs- und Verbrauchsstruktur Rechnung tragen. Die Koalitionsvereinbarung sieht vor, dass im Jahr 2022 eine Arbeitsgruppe die notwendigen Weiterentwicklungen des Strommarktdesign für ein solches Szenario ausarbeitet.

Die Partner des Kopernikus-Projektes „SynErgie“ haben einige Entwicklungen skizziert (s.h. ebenfalls Whitepaper mit europäischen Partnern) die notwendig sind, damit:


·        die Nachfrageflexibilität, neuartige Verbraucher (z.B. Elektrolyseure, Elektroautos und Wärmepumpen) und Speicher effektiv erschlossen und genutzt wird;
·        erneuerbare Energie effektiv eingebunden werden kann;
·        die Versorgungssicherheit gestärkt wird.

Den Vorschlägen und der Frage, wie diese Reformen gelingen können wollen wir uns in einem Seminar in kurzen Impulsvorträgen widmen. Im Anschluss wollen wir mit allen Teilnehmern gemeinsam über die kommenden Schritte auf dem Weg zu einem modernen Energiemarktdesign diskutieren.

 

SprecherInnen

Prof. Martin Bichler, Technische Universität München
   
Lisa Hanny,
Universität Augsburg

Dr. Ingrid Nestle MdB,
Bündnis 90/ Die Grünen

Maximilian Rink,
Verband Energieintensiver Industrie



   

Anmeldung

Bitte melden Sie sich online bis zum 15.02.2022 an: Anmeldung

Kontakt

keyboard_arrow_up