Direkt zum Inhalt

Neue Grundsätze im Ethikkodex des Vereins für Socialpolitik

Aufsätze referiert extern - sonstige

Alexander Kriwoluzky, Aderonke Osikominu, Doris Weichselbaumer, Georg Weizsäcker

In: Perspektiven der Wirtschaftspolitik 23 (2022), 1, S. 4-7

Abstract

Die Mitglieder des Vereins für Socialpolitik haben auf ihrer Mitgliederversammlung am 8. Dezember 2021 mit deutlicher Mehrheit beschlossen, den seit 2012 bestehenden Ethikkodex um Inhalte der „guten beruflichen Praxis“ zu erweitern. Neben ethischen Standards für die wissenschaftliche Arbeit haben sich die Vereinsmitglieder mit diesem Beschluss auch dem Streben nach Inklusion, Nicht-Diskriminierung und Nicht-Feindseligkeit im beruflichen Umfeld verpflichtet. Alexander Kriwoluzky, Aderonke Osikominu, Doris Weichselbaumer und Georg Weizsäcker, Mitglieder einer vom Erweiterten Vorstand des Vereins mit einem ersten Entwurf betrauten Arbeitsgruppe, stellen in diesem Artikel die Motivation, den Forschungshintergrund und die Umsetzung der Erweiterung des Ethikkodexes in die Praxis dar.

Alexander Kriwoluzky

Abteilungsleiter in der Abteilung Makroökonomie



JEL-Classification: A1;I23;J1;J7;J81
DOI:
https://doi.org/10.1515/pwp-2022-0002

keyboard_arrow_up