Direkt zum Inhalt

Gemeinschaftsdiagnose: ohne russisches Gas droht eine scharfe Rezession in Deutschland

Aufsätze referiert extern - sonstige

Martin Gornig, Oliver Holtemöller, Stefan Kooths, Torsten Schmidt, Timo Wollmershäuser

In: Wirtschaftsdienst 102 (2022), 5, S. 347-353

Abstract

Die deutsche Wirtschaft steuert durch schwieriges Fahrwasser. Die Auftriebskräfte durch den Wegfall der Pandemiebeschränkungen, die Nachwehen der Coronakrise und die Schockwellen durch den Krieg in der Ukraine sorgen für gegenläufige konjunkturelle Strömungen. Allen Einflüssen gemeinsam ist ihre preistreibende Wirkung.

Martin Gornig

Stellvertretender Abteilungsleiter in der Abteilung Unternehmen und Märkte



JEL-Classification: E27;E32;E37
DOI:
https://10.1007/s10273-022-3187-3

keyboard_arrow_up