Direkt zum Inhalt

15. - 16. November 2007

Workshop

Theorie und Anwendungsmöglichkeiten moderner ökonometrischer Matchingmethoden / "Short Course on Econometric Evaluations with Matching Methods"
Berliner Netzwerk Arbeitsmarkt (BeNA)

Termin

15. - 16. November 2007

Ort

Wissenschaftszentrum Berlin
Raum B002/3
Reichpietschufer 50
10785 Berlin

SprecherInnen

Prof. Michael Lechner, Universität St. Gallen
Ziel dieses Kurses ist es die Teilnehmer mit der Theorie und den Anwendungsmöglichkeiten moderner ökonometrischer Matchingmethoden vertraut zu machen. Es wird 1,5 Tage an Vorlesungen zu verschiedenen Aspekten ökonmetrischer Matchingschätzungen geben, die mit praktischen Beispielen veranschaulicht werden. Prof. Michael Lechner von der Universität St. Gallen wird diese vierte Vortragsreihe halten.

Das Berliner Netzwerk Arbeitsmarktforschung (BeNA) wurde im Jahr 2004 als Zusammenschluss junger, in Berlin beschäftigter ArbeitsmarktforscherInnen gegründet und versteht sich als Forum für die Diskussion und Entwicklung von Projekten auf dem Feld der Arbeitsmarktforschung. Zurzeit sind das Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), die Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und das Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) aktiv am Netzwerk beteiligt. Weitere Kooperationen mit der Freien Universität Berlin und der Technischen Universität Berlin sind geplant. Im Mittelpunkt der Arbeit des Netzwerkes steht das Berliner Arbeitsmarktseminar, das allen Forschern offen steht, die einem der kooperierenden Institute angehören.

Kontakt

keyboard_arrow_up