Was ist der BVL/DIW Logistik-Indikator?

Der BVL/DIW Logistik-Indikator wird seit Herbst 2006 vom DIW Berlin unter Federführung von Dr. Stefan Kooths für die Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) berechnet. Da Dr. Stefan Kooths unser Institut im März 2010 verlässt, wird der Indikator künftig nicht mehr auf diesen Seiten veröffentlicht. Sie finden ihn unter: http://www.bvl.de

Logistik ist als System zur Optimierung von Wertschöpfungsketten weit mehr als Transport, Verkehr und Lagerung. Bislang wird dieser Sektor in seiner volkswirtschaftlichen Bedeutung statistisch nicht adäquat erfasst. Der BVL/DIW- Logistik-Indikator schließt diese Lücke. Der BVL/DIW Logistik-Indikator ist ein konjunktureller Seismograph für die deutsche Logistikwirtschaft, dem mit 2,6 Millionen Beschäftigten drittgrößten Wirtschaftsbereich in Deutschland. Der Indikatorberechnung liegen die Einschätzungen zugrunde, die vierteljährlich im Rahmen einer Expertenbefragung unter den Top-200-Unternehmen erhoben werden, für die Logistik eine besondere Rolle spielt. Kennzeichnend für den Indikator ist, dass beide Seiten des Logistikmarktes befragt werden - Logistikdienstleister einerseits, Anwender aus Industrie und Handel andererseits.