DIW Wochenbericht

9457 results, from 41
DIW Wochenbericht 24 / 2019

Deutsche Wirtschaft trotzt ausgeprägten Unsicherheiten: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Sommer 2019

Die deutsche Wirtschaft schwenkt nach einem turbulenten Sommerhalbjahr – schwächeres zweites Quartal gefolgt von einem wohl kräftigeren dritten Quartal – auf ein durchschnittliches Tempo ein und dürfte dieses Jahr um 0,9 Prozent wachsen. Trotz

2019| Claus Michelsen, Martin Bruns, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Thore Schlaak
DIW Wochenbericht 24 / 2019

Weltwirtschaft und Euroraum: Protektionismus belastet Handel und Investitionen: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Sommer 2019

Die Weltwirtschaft behauptet sich in unsicheren Zeiten: Zwar verdeutlichen mancherorts verhaltene Entwicklungen von Exporten und Investitionen bereits, wie sehr die schwelenden Handelskonflikte und der Protektionismus Gift für die Wirtschaft sein ..

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Stefan Gebauer, Malte Rieth
DIW Wochenbericht 24 / 2019

Deutsche Wirtschaft trotzt der schlechten Stimmung – Schuldenregeln gehören auf den Prüfstand: Editorial

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Martin Bruns, Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin A. Kholodilin, Malte Rieth, Thore Schlaak
DIW Wochenbericht 24 / 2019

Complete Issue

2019
DIW Wochenbericht 23 / 2019

Gebt der Jugend endlich eine Stimme! Kommentar

2019| Felix Weinhardt
DIW Wochenbericht 23 / 2019

Die unterschiedliche Lebenserwartung spricht für eine Aufwertung geringer Rentenansprüche: Interview

2019| Daniel Kemptner, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 23 / 2019

Besserverdienende profitieren in der Rentenversicherung zunehmend von höherer Lebenserwartung

Die Lebenserwartung der deutschen Bevölkerung steigt nicht nur im Zeitverlauf, sondern divergiert auch innerhalb der Jahrgänge zunehmend. Untersuchungen auf Basis von Administrativdaten der deutschen Rentenversicherung für westdeutsche, männliche

2019| Peter Haan, Daniel Kemptner, Holger Lüthen
DIW Wochenbericht 23 / 2019

Complete Issue

2019
DIW Wochenbericht 21/22 / 2019

Die Menschen brauchen Lösungen, um sinkende Rentenniveaus zu kompensieren: Interview

2019| Johannes Geyer, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 21/22 / 2019

Das Rentenniveau spielt eine wesentliche Rolle für das Armutsrisiko im Alter

Im Bericht werden die Auswirkungen eines zukünftig sinkenden Rentenniveaus auf das Ausmaß der Altersarmut in verschiedenen Szenarien untersucht. Das verfügbare Haushaltseinkommen wird anhand eines Querschnittes von Daten aus dem Jahr 2015 simulier

2019| Hermann Buslei, Björn Fischer, Johannes Geyer, Anna Hammerschmid
DIW Wochenbericht 21/22 / 2019

Complete Issue

2019
DIW Wochenbericht 20 / 2019

Die Geldpolitik der EZB war für die Euroländer besser als die ihrer nationalen Vorgänger: Interview

2019| Jan Philipp Fritsche, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 20 / 2019

20 Jahre EZB-Geldpolitik – Gute Gründe zu feiern!

Zwanzig Jahre nach Gründung des europäischen Währungsraum zieht dieser Wochenbericht mittels einer empirischen Analyse Bilanz. Eine oft gehörte These besagt, dass die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank nur schlechter sein kann als die ihre

2019| Jan Philipp Fritsche, Patrick Christian Harms
DIW Wochenbericht 20 / 2019

Complete Issue

2019
DIW Wochenbericht 19 / 2019

Gute-Kita-Gesetz: Besser Qualitäts- als Gebührenwettbewerb! Kommentar

2019| C. Katharina Spieß
DIW Wochenbericht 19 / 2019

Wiederanstieg der Einkommensungleichheit – aber auch deutlich steigende Realeinkommen

Von 1991 bis 2016 sind die verfügbaren bedarfsgewichteten Einkommen der privaten Haushalte in Deutschland real im Durchschnitt um 18 Prozent gestiegen. Dieser Zuwachs fällt aber je nach Einkommensposition unterschiedlich aus. Im Ergebnis ist die ..

2019| Markus M. Grabka, Jan Goebel, Stefan Liebig
DIW Wochenbericht 19 / 2019

KI ersetzt den Arzt nicht, kann aber bei der Diagnose eine wertvolle Hilfe sein: Interview

2019| Hannes Ullrich, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 19 / 2019

Künstliche Intelligenz und Daten können bei der Eindämmung von Antibiotikaresistenzen helfen

Eine zentrale Strategie, um der Zunahme von Antibiotikaresistenzen entgegenzutreten, ist die Verbesserung der ärztlichen Verschreibungspraxis. Damit sollen Fehlverschreibungen von Antibiotika als eine Hauptursache von Antibiotikaresistenzen vermiede

2019| Michael A. Ribers, Hannes Ullrich
9457 results, from 41