Skip to content!

Search Publications

clear
0 filter(s) selected
close
Go to page
remove add
60 results, from 31
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2007

Aufkommens- und Verteilungseffekte der Unternehmensteuerreform 2008: eine Analyse mit dem Unternehmensteuer-Mikrosimulationsmodell BizTax

Das Mikrosimulationsmodell zur Unternehmensbesteuerung BizTax des DIW Berlin basiert auf fortgeschriebenen Einzeldaten der Gewerbesteuerstatistik. Damit können erstmals die Aufkommens- und Verteilungswirkungen der Unternehmensbesteuerung repräsentativ und realitätsnah beschrieben werden. Simulationsergebnisse zu wesentlichen Elementen der Unternehmensteuerreform 2008 bestätigen weitgehend die Aufkommensschätzung ...

2007| Stefan Bach, Hermann Buslei, Nadja Dwenger, Frank M. Fossen
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2003

Anreizwirkungen von Lohnsubventionen: welche Bedeutung haben sie für die aktuelle Reformdiskussion?

In diesem Beitrag werden die grundlegenden Erscheinungsformen von Lohnsubventionen in Deutschland und deren Anreizeffekte dargestellt. In der wirtschaftspolitischen Diskussion werden meist nur die Anreizeffekte für die geförderten Gruppen betrachtet. Verdrängungs- und Mitnahmeeffekte führen jedoch dazu, dass die Beschäftigungseffekte in der Regel deutlich geringer ausfallen als die hypothetischen direkten ...

2003| Hermann Buslei, Viktor Steiner
Diskussionspapiere 1941 / 2021

Employment Responses to Income Effect: Evidence from Pension Reform

For the design of the pension system, it is crucial to disentangle the employment responses related to the substitution effect and the income effect. In this paper, we provide causal evidence regarding the importance of the income effect, which is generally assumed to be small or non-existent. We exploit a pension reform in Germany that raised pension bene- fits related to children. For the identification, ...

2021| Sebastian Becker, Hermann Buslei, Johannes Geyer, Peter Haan
Diskussionspapiere 1857 / 2020

Entwicklung der Demographie, der Erwerbstätigkeit sowie des Leistungsniveaus und der Finanzierung der gesetzlichen Rentenversicherung

Dieses Papier stellt Modellrechnungen zur Entwicklung der Gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) vor. Es beruht vorwiegend auf dem MEA-PENSIM Modell des Munich Center of the Economics of Aging (MEA) und ergänzend auf dem PENPRO-Modell des DIW. Das Modell projiziert aus Annahmen und Setzungen in mehreren Schritten die Entwicklung der Demographie und Beschäftigung sowie der wichtigsten Kenngrößen der ...

2020| Axel Börsch-Supan, Johannes Rausch, Hermann Buslei, Johannes Geyer
Diskussionspapiere 1215 / 2012

The Impact of Introducing an Interest Barrier: Evidence from the German Corporation Tax Reform 2008

In this study we investigate the impact of the thin capitalization rule (TCR), introduced in Germany in 2008, on firms' capital structure, investment and profitability. The identification of the causal effects is based on the escape clauses in the regulation using a difference-in-difference approach. Our results present evidence that firms strongly react in order to avoid the limited deductibility ...

2012| Hermann Buslei, Martin Simmler
Diskussionspapiere 950 / 2009

The Impact of Losses on Income Tax Revenue and Implicit Tax Rates of Different Income Sources: Evidence from Microsimulation Using Tax Statistics for Germany

In order to calculate the burden of a comprehensive and progressive income tax falling on a certain income source, an apportionment scheme for the entire tax burden has to be chosen. This raises the question of how to deal with losses, which is relevant for Germany in view of the heavy losses from renting. Using micro data from tax statistics we analyze the income tax shares of functional income sources ...

2009| Stefan Bach, Hermann Buslei
DIW Roundup 21 / 2014

Besteuerung von Paaren: das Ehegattensplitting und seine Alternativen

Über die Differenzierung von Sozialversicherungsbeiträgen in Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbeiträge gibt es in Deutschland immer wieder Diskussionen, welche in den letzten Jahren sogar zu einer Aufweichung des Prinzips einer paritätischen Aufteilung geführt haben. Den meisten ökonomischen Theorien zufolge sollte diese formelle Aufteilung der Beitragslast allerdings keine Rolle spielen. Empirische Studien ...

2014| Hermann Buslei, Katharina Wrohlich
60 results, from 31
keyboard_arrow_up