Search Publications

clear
42 results, from 1
DIW Wochenbericht 12 / 2019

Nichtmonetäre Effekte von Bildung sind mindestens so wichtig wie monetäre: Interview

2019| Daniel D. Schnitzlein, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 12 / 2019

Kaum Effekte einer höheren Pflichtschulzeit bei Müttern auf die psychische Gesundheit ihrer erwachsenen Kinder

Psychische Erkrankungen, beispielsweise Depressionen, haben in den vergangenen Jahrzenten weltweit an Bedeutung gewonnen. Da diese nicht nur mit erheblichen Einschränkungen für die Betroffenen selbst verbunden sind, sondern auch einen hohen Kostenfaktor für die Allgemeinheit darstellen, wird die Frage nach potentiellen Einflussfaktoren immer relevanter. Die vorliegende Studie untersucht auf Basis des ...

2019| Daniel Graeber, Daniel D. Schnitzlein
DIW Wochenbericht 12 / 2019

Gebildetere Eltern, gesündere Kinder? Editorial

2019| Daniel Graeber, Mathias Huebener, Jan Marcus, Daniel D. Schnitzlein
DIW Wochenbericht 4 / 2013

Wenig Chancengleichheit in Deutschland: Familienhintergrund prägt eigenen ökonomischen Erfolg

Die Sicherstellung von gleichen Lebenschancen ist ein Ziel, das seit vielen Jahren alle westlich geprägten demokratisch verfassten Gesellschaften teilen. Obwohl alle Bürger formal über gleiche Rechte verfügen, sind auch in Deutschland die Chancen für individuelle Lebensverläufe je nach familiärem Hintergrund unterschiedlich und prägen damit das Muster der sozialen Ungleichheit. Die vorliegenden Ergebnisse ...

2013| Daniel D. Schnitzlein
DIW Wochenbericht 51/52 / 2011

Umfang und Folgen der Nichtinanspruchnahme von Urlaub in Deutschland

Rund 37 Prozent der abhängig Vollzeitbeschäftigten haben den ihnen zustehenden Urlaub im letzten Jahr nicht voll in Anspruch genommen. Die Zahl der tatsächlich genommenen Urlaubstage lag für jeden Arbeitnehmer im Durchschnitt um drei Tage unter seinem eigentlichen Urlaubsanspruch. Demnach werden etwa zwölf Prozent des Gesamtanspruchsvolumens an Urlaub nicht genutzt. Dies belegen die vom DIW Berlin ...

2011| Daniel D. Schnitzlein
DIW Economic Bulletin 5 / 2013

Low Level of Equal Opportunities in Germany: Family Background Shapes Individual Economic Success

For many years, securing equal life opportunities has been a normative goal shared by all democratic societies in the western world. Although, in principle, all citizens enjoy the same rights, in reality, individual life opportunities still vary according to family background which, in turn, shapes the prevailing pattern of social inequality. This is not a specifically German phenomenon. Based on a ...

2013| Daniel D. Schnitzlein
DIW Economic Bulletin 2 / 2012

Extent and Effects of Employees in Germany Forgoing Vacation Time

Around 37 percent of those in paid full-time employment in Germany did not claim their full vacation entitlement last year. The number of vacation days actually taken by each employee was on average three days less than the full entitlement. This equates to around twelve percent of the overall volume of vacation entitlement not being used. This figure is corroborated by data from the German Socio-Economic ...

2012| Daniel D. Schnitzlein
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 4 / 2011

Lohnmobilität von jüngeren Geringverdienern in Deutschland

Anhand von Befragungsdaten sowie administrativen, verbundenen Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Daten untersucht dieser Beitrag die Lohnmobilität von jüngeren, unter 35 Jahre alten Geringverdienern in Deutschland im Zeitraum 1995 bis 2010. Deskriptiv zeigt sich, dass der Anteil der Geringverdiener in dieser Altersgruppe seit Mitte der 90er Jahre signifikant gestiegen ist und deutlich höher liegt als der Anteil ...

2011| Daniel D. Schnitzlein, Jens Stephani
42 results, from 1