Search Publications

clear
62 results, from 1
DIW Wochenbericht 37 / 2017

Genderparität in der deutschen Politik: Weitere Bemühungen nötig

Obwohl viele Verantwortliche in der Politik das grundsätzliche Ziel einer Parität zwischen Männern und Frauen auf allen Ebenen unterstützen, sieht die Realität in Deutschland anders aus. Im Bundestag sind aktuell 37,1 Prozent der Abgeordneten Frauen. Für die anstehende Bundestagswahl kandidieren auf den Landeslisten für die sechs Parteien, die die größte Wahrscheinlichkeit haben, in den Bundestag einzuziehen, ...

2017| Daniela Arregui Coka, Ronny Freier, Johanna Mollerstrom
DIW Wochenbericht 29 / 2016

Investitionstätigkeit in Berlin: Schulen und Verkehr kommen zu kurz

Auch in Berlin sind öffentliche Investitionen entscheidend für die Lebenszufriedenheit der Menschen und Voraussetzung für eine positive wirtschaftliche Entwicklung. DieBetätigungsfelder für öffentliche Investitionen sind vielfältig. Aufgaben für Berlin sind unter anderem ein zukunftsfähiges Verkehrskonzept mit dem Erhalt und dem Ausbau des ÖPNVs und einem tragfähigen Fahrradkonzept, es müssen alte ...

2016| Felix Arnold, Johannes Brinkmann, Maximilian Brill, Ronny Freier
DIW Wochenbericht 29 / 2016

Berlin: Von der Start-up-Hauptstadt zur Wachstumsmetropole? Editorial

2016| Marcel Fratzscher, Martin Gornig, Ronny Freier, Alexander S. Kritikos
DIW Wochenbericht 26 / 2016

Jura-Prädikat hat eine stark positive Signalwirkung auf das Einkommen

Höhere Bildung wird gemeinhin mit einem höheren Einkommen assoziiert. Während sich dieser Effekt für zusätzliche Schul- und Ausbildungsjahre leicht nachweisen lässt, ist die Frage, ob auch bessere Studienleistungen mit einem höheren Verdienst verbunden sind, nicht so einfach zu beantworten. Dieser Wochenbericht untersucht den Effekt des Prädikats im ersten Staatsexamen, das Studierende der Rechtswissenschaften ...

2016| Ronny Freier, Moritz Schubert, Mathias Schumann, Thomas Siedler
DIW Wochenbericht 43 / 2015

Große regionale Disparitäten bei den kommunalen Investitionen

Die kommunalen Investitionen sind in Deutschland regional sehr ungleich verteilt. Schon der Vergleich zwischen den Flächenländern zeigt deutliche Unterschiede bei den Bruttoinvestitionen. So gaben die Kommunen Bayerns im Jahr 2013 mehr als drei Mal so viel pro Einwohner für Investitionen aus als beispielsweise die Kommunen in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Blick auf die Kreise und kreisfreien Städte zeigt ...

2015| Felix Arnold, Ronny Freier, René Geissler, Philipp Schrauth
DIW Wochenbericht 43 / 2015

Kommunale Investitionsschwäche überwinden

2015| Marcel Fratzscher, Ronny Freier, Martin Gornig
DIW Wochenbericht 37 / 2015

Geteilte politische Kultur auch 25 Jahre nach der Wiedervereinigung?

Im Jahr 1990 wurden im Zuge der Wiedervereinigung die westdeutschen demokratischen Institutionen und das bestehende Parteiensystem auf die ostdeutschen Bundesländer ausgeweitet. Auch 25 Jahre danach unterscheiden sich die Menschen in Ost- und Westdeutschland weiterhin in ihrem politischen Engagement und ihren politischen Einstellungen. Allerdings lassen sich diese Unterschiede keinesfalls pauschalieren. ...

2015| Felix Arnold, Ronny Freier, Martin Kroh
DIW Wochenbericht 50 / 2014

Acht Jahre nach der Reform der Grunderwerbsteuer: Bundesländer nutzen ihre Spielräume für Steuererhöhungen

Die Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern stehen vor einer umfassenden Reform. Neben einer Neuordnung des Länderfinanzausgleichs diskutiert die Politik derzeit Finanzhilfen für strukturschwache Regionen nach dem Auslaufen des Solidarpakts sowie die Stärkung der allgemeinen Finanzkraft der Länder hin zu einer wirksamen Schuldenbremse. Vor diesem Hintergrund untersucht dieser Bericht die Reform ...

2014| Sergej Bechtoldt, Ronny Freier, Johannes Geyer, Frank Kühn
62 results, from 1