Skip to content!

Search Publications

clear
0 filter(s) selected
close
Go to page
remove add
49 results, from 1
DIW Wochenbericht 49 / 2021

Türkei: Erdoğans Schwanengesang? Kommentar

2021| Alexander Kriwoluzky, Gökhan Ider
DIW Wochenbericht 46 / 2021

Einkommensungleichheit in Deutschland sinkt in Krisenzeiten temporär

Erstmals untersucht die vorliegende Studie, wie sich die Einkommensungleichheit in Deutschland mit den Konjunkturzyklen in den vergangenen 40 Jahren verändert hat. Diese temporären Änderungen sind vor allem deswegen wichtig, weil sie entscheidend für eine wirksame und zielgerichtete Ausgestaltung struktureller Umverteilungsmaßnahmen und stabilisierender Wirtschaftspolitik sind. Es zeigt sich, dass ...

2021| Geraldine Dany-Knedlik, Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 38 / 2021

Der Klimawandel gefährdet die Preisstabilität: Kommentar

2021| Alexander Kriwoluzky, Ulrich Volz
DIW Wochenbericht 25 / 2021

Der Wirecard-Skandal zeigt viele Parallelen zum Telekom-Skandal: Interview

2021| Alexander Kriwoluzky, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 25 / 2021

Der Fall der T-Aktie: Börsencrashs können dauerhaft Investitionsentscheidungen von Haushalten negativ beeinflussen

Seit Jahrzehnten investiert nur jeder vierte bis fünfte Haushalt in Deutschland in Aktien. Mit den drei Börsengängen der Deutschen Telekom 1996 bis 2000 wurden die Deutschen in Aktienlaune versetzt. Der Kurssturz kurz nach dem zweiten Börsengang, gefolgt von Korruptionsskandalen, beendete aber die gute Aktienstimmung. Die vorliegende Studie auf Basis von SOEP-Daten zeigt, dass die Ereignisse rund um ...

2021| Chi Hyun Kim, Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 5 / 2021

Schuldenbremse lieber modifizieren als abschaffen: Kommentar

2021| Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 52/53 / 2020

Fiskalregeln mildern wirtschaftliche Rückschläge in Krisenzeiten

Weltweit haben sich 91 Länder Fiskalregeln auferlegt, um die Staatsverschuldung und/oder das Haushaltsdefizit zu begrenzen. Wie sich diese Fiskalregeln auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung nach Krisen auswirken, untersucht dieser Bericht anhand von vergangenen Naturkatastrophen. Demnach schneiden Länder mit Fiskalregeln besser nach solchen Schocks ab als Länder ohne Regeln. Bruttoinlandsprodukt, ...

2020| Alexander Kriwoluzky, Laura Pagenhardt, Malte Rieth
DIW Wochenbericht 48 / 2020

Großmachtfantasien und der tiefe Fall einer Währung: Kommentar

2020| Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 37 / 2020

Zwischen Inflation und Deflation: Der schmale Grat der EZB: Kommentar

2020| Alexander Kriwoluzky
DIW Wochenbericht 20 / 2020

Finanzmärkte erwarten langanhaltende wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Pandemie in Europa

Dass die Corona-Pandemie schwerwiegende Folgen für die europäische Wirtschaft haben wird, darüber sind sich Marktteilnehmer weitgehend einig. Schwierig ist jedoch vorherzusagen, wie lange diese Auswirkungen wirtschaftlich zu spüren sein werden. Die Erwartungen der Finanzmarktteilnehmer lassen sich an den Zinsstrukturkurven für Unternehmensanleihen ablesen, da sich in den Renditen die Risikoerwartungen ...

2020| Stephanie Ettmeier, Chi Hyun Kim, Alexander Kriwoluzky
49 results, from 1
keyboard_arrow_up