Team

Prof. Dr. Peter Haan

Prof. Dr. Peter Haan
Funktion
Abteilungsleiter
Abteilung
Staat
Arbeitsschwerpunkte
  • Empirische Finanzwissenschaft
  • Angewandte Mikroökonometrie
  • Mikrosimulation von Steuer-/Transfersystemen

    Publikationen am DIW Berlin

    DIW Wochenbericht (2019)

    Besserverdienende profitieren in der Rentenversicherung zunehmend von höherer Lebenserwartung

    Peter Haan, Daniel Kemptner, Holger Lüthen
    Aufsätze referiert extern - Web of Science (2019)

    The Rising Longevity Gap by Lifetime Earnings: Distributional Implications for the Pension System

    Peter Haan, Daniel Kemptner, Holger Lüthen
    Aufsätze in Sammelwerken (2019)

    Geschlechtsspezifische Renten- und Gesundheitsunterschiede in Deutschland, Frankreich und Dänemark

    Anna Hammerschmid, Peter Haan, Carla Rowold
    DIW Wochenbericht (2019)

    Rente mit 67: Der Arbeitsmarkt für Ältere wird entscheidend sein

    Hermann Buslei, Patricia Gallego-Granados, Johannes Geyer, Peter Haan
    DIW Wochenbericht (2019)

    Erhöhung des Renteneintrittsalters für Frauen: Mehr Beschäftigung, aber höheres sozialpolitisches Risiko

    Johannes Geyer, Peter Haan, Anna Hammerschmid, Clara Welteke

    Vorträge am DIW Berlin

  • Poster Sozioökonomische Dimensionen in verlängerten Erwerbskarrieren : Deutsche Rentenversicherung Bund
    Berlin, 25.04.2019

    Labor Market and Distributional Effects of an Increase in Retirement Age
    Peter Haan, Anna Hammerschmid, Johannes Geyer, Michael Peters

  • Vortrag Mindestsicherungselemente in der Alterssicherung : Jahrestagung 2019 des Forschungsnetzwerks Alterssicherung (FNA)
    Berlin, 31.01.2019 - 01.02.2019

    Empirie der Mindestsicherung: wer wird erreicht und wer nicht?
    Johannes Geyer, Peter Haan

  • Vortrag Jahrestagung des Forschungsdatenzentrums der Rentenversicherung
    Berlin, 06.09.2018 - 07.09.2018

    Abschläge auf den vorzeitigen Renteneintritt - eine kausale Ex-post-Analyse der Rentenreformen
    Johannes Geyer, Peter Haan

  • Vortrag Digitale Wirtschaft : Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik 2018
    Freiburg, 02.09.2018 - 05.09.2018

    The Retirement-Consumption Puzzle and the German Pension System - A Regression Discontinuity Approach
    Hermann Buslei, Peter Haan, Anna Hammerschmid, Pia John

  • Vortrag 33rd Annual Congress of the European Economic Association - 71th European Meeting of the Econometric Society : EEA - ESEM 2018
    Köln, 27.08.2018 - 31.08.2018

    The Retirement-Consumption Puzzle and the German Pension System - A Regression Discontinuity Approach
    Hermann Buslei, Peter Haan, Anna Hammerschmid, Pia John

  • Forschungsprojekte

    Wiederkehrendes Projekt

    Arbeitsanreize und Einkommensverteilung - Mikrosimulation von Politikreformen in Deutschland

    Themen: Arbeit und Beschäftigung, Demographie und Bevölkerung
    Aktuelles Projekt

    More Years better Lifes (LONGLIVES)

    Themen: Demographie und Bevölkerung
    Aktuelles Projekt

    Rationalität und Wettbewerb - Biased beliefs in dynamic decisions

    Themen: Methodenforschung, Wettbewerbspolitik und Regulierung
    Aktuelles Projekt

    Verhaltens- und Verteilungswirkungen von Rentenreformen

    Themen: Arbeit und Beschäftigung, Demographie und Bevölkerung
    Abgeschlossenes Projekt

    Arbeitsmarktflexibilisierung durch Subventionierung der Sozialbeiträge im Niedriglohnbereich – Eine Mikrosimulationsstudie für Deutschland

    Themen: Arbeit und Beschäftigung, Öffentliche Finanzen und Finanzwissenschaft

    Lebenslauf - Kurzfassung

    Peter Haan ist Professor für empirische Wirtschaftsforschung an der FU Berlin und Leiter der Abteilung Staat am DIW Berlin. In seiner Forschung evaluiert er die Auswirkungen des demographischen Wandels und von sozialpolitischen Reformen -  insbesondere von Rentenreformen - und quantifiziert die Arbeitsmarkteffekte und Verteilungswirkungen. Seine Forschung wird in den führenden internationalen Fachzeitschriften publiziert, unter anderem im Economic Journal, dem Journal of Health Economics, dem Journal of Econometrics oder dem Journal of Public Economics.

    Ausgewählte Publikationen/Working Papers: