Prof. Dr. C. Katharina Spieß

Head of Department in the

Education and Family Department

Research Topics and Working Areas

Prof. Dr. C. Katharina Spieß leitet die Abteilung Bildung und Familie am DIW Berlin und hat an der Freien Universität Berlin die Professur für Bildungs- und Familienökonomie inne. Sie studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. 1996 promovierte sie sich an der Ruhr-Universität Bochum. Danach war sie Projektleiterin bei der Prognos AG in Basel und Berlin. Im Jahr 2000 wechselte sie an das DIW Berlin, wo sie bis zum Jahr 2012 beim Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) tätig war. Im Jahr 2005 habilitierte sie sich an der Technischen Universität Berlin. Seit 2006 hat sie ihre Professur an der Freien Universität Berlin inne und seit 2012 ist sie Abteilungsleiterin am DIW Berlin.

Sie war Gastwissenschaftlerin und -professorin an internationalen Forschungseinrichtungen, etwa an der Freien Universität Amsterdam, der Syracuse University und der Cornell University, USA.

Im Mittelpunkt ihrer Forschung stehen bildungs- und familienökonomische Fragestellungen. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Forschung liegt auf dem Gebiet der frühen Kindheit. Sie ist Mitglied in unterschiedlichen Forschungsnetzwerken und Expert/innengruppen.

Downloads

Publications

DIW aktuell ; 70 : Sonderausgaben zur Bundestagswahl 2021 / 2021

Zehn Ansatzpunkte für die Kita-Politik der nächsten Legislaturperiode

2021| C. Katharina Spieß
Diskussionspapiere 1951 / 2021

Cracking under Pressure? Gender Role Attitudes toward Maternal Employment in Times of a Pandemic

2021| Natalia Danzer, Mathias Huebener, Astrid Pape, C. Katharina Spieß, Nico A. Siegel, Gert G. Wagner
DIW Wochenbericht 19 / 2021

Erzieherinnen empfinden vielfache Belastungen und wenig Anerkennung

2021| Ludovica Gambaro, C. Katharina Spieß, Franz G. Westermaier
DIW Wochenbericht 16 / 2021

Kindergesundheit im ersten Corona­Lockdown: Weniger Behandlungsfälle und weniger Diagnosen von Infektionen

2021| Mara Barschkett, C. Katharina Spieß
Weitere Aufsätze

Dazugehören und zusammenhalten: Die Corona-Pandemie offenbart die Herausforderungen der Familienpolitik wie in einem Brennglas: Editorial

In: Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie 49 (2021), 3, S. 163-168 | Jörg M. Fegert, Margarete Schuler-Harms, C. Katharina Spieß
Weitere Aufsätze

Die Familie ist systemrelevant!

In: Wirtschaftsdienst 101 (2021), 4, S. 244 | C. Katharina Spieß
Externe referierte Aufsätze

Familien im Fokus der Bundestagswahl: Ein Bekenntnis zur Systemrelevanz von Familien

In: Zeitschrift für Politikwissenschaft (2021), im Ersch. [online first: 2021-04-15] | Mathias Huebener, C. Katharina Spiess
Monographien

Empfehlungen für die Kita-Politik der Zukunft

Berlin: Konrad-Adenauer-Stiftung, 2021, 12 S.
(Analysen und Argumente ; 427)
| C. Katharina Spieß
Weitere Aufsätze

Es fängt früh an: Antworten auf Bildungsungleichheiten

In: Die politische Meinung 66 (2021), 566, S. 84-88 | C. Katharina Spieß

Lectures

Vortrag

Werkstattbericht des Kosteneffektivitätsmoduls in BRISE

C. Katharina Spieß, Jonas Jessen, Mara Barschkett, Laura Schmitz
[Online], 09.03.2021
| 1. BRISE Retreat [Online]
Diskussionsteilnahme

Diskussion

C. Katharina Spieß
[Online], 04.03.2021
| #2 Kitas: Infrastrukturen für die Jüngsten: Online-Seminar zum Infrastruktur-Atlas; Heinrich-Böll-Stiftung
Moderation

Beyond Brexit: A New Chapter in Anglo-German Scientific and Educational Relations: Moderation der Diskussion mit Bundesministerin Anja Karliczek

C. Katharina Spieß
[Online], 01.02.2021 - 25.03.2021
| New Beginnings: 20th German Symposium; London School of Economics [Online]
Diskussionsteilnahme

Diskussionsrunde

C. Katharina Spieß
[Online], 25.01.2021
| Sozialstaat und Generationengerechtigkeit: Online-Veranstaltung der Evangelischen Akademie Berlin
Vortrag

Zentren für Familien – warum sie auch aus bildungs- und familienökonomischer Perspektive von Bedeutung sind

C. Katharina Spieß
[Online], 03.12.2020
| Niedersächsisches Institut für frühe Bildung und Entwicklung [Online]

Research Projects

Research Project

Bremen Initiative to Foster Early Childhood Development (BRISE)

Current Project| Education and Family, German Socio-Economic Panel study
Research Project

Early childhood education and care quality in the Socio-Economic Panel

Current Project| Education and Family
Research Project

Berlin Interdisciplinary Education Research Network (BIEN)

Completed Project| Education and Family
Research Project

Berliner Studienberechtigtenpanel BEST UP

Completed Project| Education and Family
Research Project

Cross-national Research on the Intergenerational Transmission of Advantage

Completed Project| Education and Family, German Socio-Economic Panel study
Research Project

Families in Germany (FiD)

Completed Project| German Socio-Economic Panel study
Research Project

Innovation Indicator for Germany 2009

Completed Project| Firms and Markets
keyboard_arrow_up