Bericht , Nachricht vom 21.05.2012

Lehrbuch zur Analyse von Paneldaten erschienen

Die wichtigsten Methoden zur Analyse von Paneldaten stellt das neue Lehrbuch des SOEP-Forschers Marco Giesselmann und seines Co-Autoren Michael Windzio (Direktor EMPAS an der Universität Bremen) vor. Es ist das erste deutschsprachige Lehrbuch zu diesem Thema (Giesselmann, Marco/Windzio, Michael (2012): Regressionsmodelle zur Analyse von Paneldaten. Wiesbaden: Springer VS).

Die Autoren präsentieren und diskutieren in ihrem Lehrbuch grundlegende Methoden, die sich zur Ausschöpfung der Möglichkeiten von Paneldaten und damit zur Absicherung von Effektinterpretationen eignen. Um einen intuitiven Zugang zu ermöglichen, arbeiten sie mit zahlreichen Grafiken und Fallbeispielen. Mit ihrer Veröffentlichung tragen Giesselmann und Windzio auch einer veränderten Forschungsinfrastruktur in Deutschland Rechnung: Diese stellt immer mehr zentrale Datensätze im Panelformat bereit, weshalb Studierende und Doktorandinnen und Doktoranden sozialwissenschaftlicher Disziplinen heute vertieftes Wissen um die Methoden zur Analyse von Paneldaten benötigen. Neben der Darstellung zentraler Analysetechniken (Fixed Effects, Random Effects, Hybride Ansätze) bieten die Autoren den Leserinnen und Lesern konkrete Entscheidungsstrategien zur Auswahl des geeigneten Verfahrens in unterschiedlichen Analysesituationen.