Nicola Jentzsch von der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) zur Expertin wiederernannt

Personalie vom 20. März 2014

Nicola Jentzsch, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Wettbewerb und Verbraucher, ist von der Europäischen Agentur für Netz- und Informationssicherheit (ENISA) wieder zur Expertin für die Ökonomie der Informationssicherheit und Privatsphäre ernannt worden. Bei der Agentur handelt es sich um eine 2004 gegründete Einrichtung der Europäischen Union mit Sitz in Kreta. Sie ist zuständig für Netz- und Informationssicherheit und berät in diesen Bereichen Organe der Europäischen Union. ENISA hat Frau Jentzsch als Expertin für die Felder elektronische Identität und Identitätssysteme in Europa, Privatsphäre und Datenschutz sowie Ökonomie der IT-Sicherheit und Privatsphäre ernannt.