Bericht , Nachricht vom 17.04.2014

Workshop "Neighbourhood Effects - Empirical analyses and datasets on a small regional scale" am 5./6. Juni im RWI Essen

Am RWI Essen findet am 5. und 6. Juni der Abschlussworkshop des Projektes "Nachbarschaftseffekte: Die Analyse individuell-rationalen Verhaltens im sozialen Kontext" statt, das von einem Konsortium von RWI Essen, DIW Berlin, dem IAB in Nürnberg und der Universität Melbourne (Australien) durchgeführt wurde.

Ziel des Projekts ist, existierende Individualdatensätze, z.B. das SOEP oder den LIAB, zu geo-referenzieren und mit Informationen auf kleinräumiger Aggregationsebene, z.B. auf Ebene des Kreises oder des PLZ-Bezirks, anzureichern. Dies erlaubt die Analyse des kausalen Einflusses des sozialen Umfelds auf das individuelle Verhalten, z.B. auf die Inanspruchnahme staatlicher Transferleistungen, den Austritt aus der Arbeitslosigkeit oder die Integration von Migranten in die Gesellschaft.

Nähere Informationen