Bericht , Nachricht vom 18.12.2014

Generalrevision der SOEP-Fragebögen - Teil II

Fortsetzung mit dem Haushaltsfragebogen
Wir möchten uns zunächst bei allen bedanken, die sich die Zeit genommen haben, einen kritischen Blick auf die von uns vorgesehenen Streichungen und Änderungen der Befragungszyklen im Personenfragebogen zu werfen. Wir sind im Moment noch im Beratungsprozess. Es ist also noch nicht zu spät für Kommentare, zumal wir auch jetzt erst eine englische | PDF, 1.12 MB Version der Revisionsliste ins Internet gestellt haben und damit noch einmal explizit unsere englishsprachigen Nutzer ansprechen wollen.
Inzwischen haben wir auch eine Streichliste für den Haushaltsfragebogen erstellt, die Sie hier | PDF, 151.75 KB finden können.

Hier noch einmal kurz unsere entscheidende Kriterien für die Benennung von „Streichkandidaten“:

  • Duplizität der erhobenen Informationen,
  • geringe Validität der Frage,
  • fehlende Aktualität und
  • geringes Nutzungspotenzial.


Weitere Informationen über das Ziel dieser Revision finden Sie im letzten SOEPnewsletter (106 /October 2014 | PDF, 3.03 MB ).

Für den Biografiefragebogen konnten wir keine ‚überflüssigen‘ Fragen finden, er wird weitgehend so bleiben wie er ist.