Eine Kombination von dynamischer Zuteilung und Einbeziehung des Konsums in den Emissionshandel wäre vorteilhaft: Sechs Fragen an Karsten Neuhoff

DIW Wochenbericht 29/30 / 2015, S. 678

get_appBeitrag (PDF  113 KB)


Frei zugängliche Version: (econstor)
http://hdl.handle.net/10419/113245