Interview , Nachricht vom 24.01.2018

„Bei Investitionen sollte ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt werden“: Interview mit Alexander Schiersch

Marcin Balcerzak (Copyright)  Büro Office Teamarbeit
Copyright: Marcin Balcerzak

Herr Schiersch, was versteht man unter wissensbasiertem Kapital?

Wissensbasiertes Kapital unterscheidet sich von den klassischen Investitionsgütern, also zum Beispiel Maschinen oder Bauten, darin, dass es in der Regel nicht physisch ist. Dazu zählen zum Beispiel Investitionen in Humankapital oder Ausgaben für Forschung und Entwicklung. Ähnlich wie beim Kauf einer Maschine, sind auch diese immateriellen Investitionen wichtig, um zukünftig mehr und effizienter zu produzieren. [...]

Das Interview mit Alexander Schiersch wurde im DIW Wochenbericht Nr. 4/2018 veröffentlicht. Hier gibt es das Interview als PDF-Dokument | PDF, 0.92 MB und als Podcast | MP3, 4.55 MB

Lade Player...