„Der deutsche Aufschwung flacht etwas ab“: Interview mit Ferdinand Fichtner

Interview vom 13. Juni 2018

Herr Fichtner, die deutsche Wirtschaft ist unerwartet schwach ins Jahr gestartet. War das ein Warnzeichen für die Konjunktur?

Hinter dem schwachen Jahresauftakt der deutschen Wirtschaft stehen nach unserer Einschätzung vor allem temporäre Faktoren, sodass sich jetzt zur Jahresmitte das Wachstum wohl wieder etwas beschleunigen wird. Trotzdem ist auf die etwas längere Sicht die ganz kräftige Expansion, die wir noch im vergangenen Jahr gesehen haben, wahrscheinlich vorbei. Der Aufschwung flacht etwas ab.

Downloads

  • Interview DIW Wochenbericht Nr. 22/2018 veröffentlicht (PDF, 98.82 KB)
  • O-Ton von Ferdinand Fichtner
    Der deutsche Aufschwung flacht etwas ab - Interview mit Ferdinand Fichtner

Themen: Konjunktur