Publikationen des DIW Berlin

Kontakt:

Aufsätze in Sammelwerken

Organisationsdaten Alexia Meyermann, Tobias Gebel, Stefan Liebig In: Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung Wiesbaden: Springer VS, 2019 S. 1321-1336

Abstract:

In den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften setzt sich mehr und mehr die Erkenntnis durch, dass die Ebene der einzelnen Organisation für das Verständnis einer Reihe von Forschungsgegenständen entscheidend ist. Neben der Makroebene (Staat und Gesellschaft) und der Mikroebene (Individuum) steht zunehmend die Organisation als Analyseeinheit zur Erklärung sozialer Phänomene im Fokus der Sozialwissenschaften (z.B. Coleman 1986, Jäger/Schimank 2005). Damit einhergehend hat die Nachfrage nach Organisationsdaten in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen (Liebig et al. 2017).