Die frühe Bildung und Betreuung in Deutschland: Familien- und Bildungspolitik oder beides?

Aufsätze referiert extern - sonstige 1 / 2019

C. Katharina Spieß, Josefine Koebe

In: Gesellschaft, Wirtschaft, Politik 68 (2019), 1, S. 97-108

Abstract

Die öffentlich finanzierte Kindertagesbetreuung ist zu einem elementaren Bestandteil des kindlichen Aufwachsens in Deutschland geworden – sowohl aus einer Perspektive der Vereinbarkeit von Familie und Beruf als auch der frühen Förderung von Kindern. Sie bewegt sich damit im Spannungsfeld zwischen Familien- und Bildungspolitik. Mit diesem Spannungsfeld befasst sich dieser Beitrag und plädiert letztlich für eine an den Kindern und den Eltern orientierte Bildungs- und Familienpolitik.

Josefine Koebe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Bildung und Familie

C. Katharina Spieß

Abteilungsleiterin in der Abteilung Bildung und Familie

Themen: Familie, Bildung



Keywords: KITA, Bildungspolitik, Familienpolitik, Familie
DOI:
https://doi.org/10.3224/gwp.v68i1.10