"Die Menschen brauchen Lösungen, um sinkende Rentenniveaus zu kompensieren": Interview mit Johannes Geyer

Interview vom 29. Mai 2019

Herr Geyer, Sie haben untersucht, wie sich eine Absenkung, beziehungsweise eine Erhöhung des Rentenniveaus auf das Armutsrisiko der älteren Bevölkerung auswirkt. Das Rentenniveau ist in den letzten Jahren gesunken. Wie sähe es denn heute aus, wenn das Rentenniveau in den vergangenen Jahren nicht gesunken wäre?

Das Rentenniveau ist seit Anfang der 2000er Jahre um rund zehn Prozent gesunken und wenn es dieses Absenken nicht gegeben hätte, dann schätzen wir, dass die Armut der älteren Bevölkerung deutlich geringer ausfallen würde. Unsere Schätzungen liegen da bei 13 Prozent. Auch die Grundsicherungsquote würde niedriger liegen..[...]

Downloads

  • Interview DIW Wochenbericht Nr. 21+22/2019 (PDF, 140.43 KB)
  • O-Ton von Johannes Geyer
    Die Menschen brauchen Lösungen, um sinkende Rentenniveaus zu kompensieren - Interview mit Johannes Geyer
Johannes Geyer

Stellvertretender Abteilungsleiter in der Abteilung Staat