studentische Hilfskraft (w/m/div) SOEP

Stellenangebot vom 19. August 2019

Kennziffer

SOEP-7-19-ST

Position

studentische Hilfskraft (w/m/div) SOEP

Bewerbungsfrist

22.09.2019 23:59

Die im DIW Berlin angesiedelte forschungsbasierte Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) sucht ab dem 1. Oktober 2019

 

eine studentische Hilfskraft (w/m/div)

für 10-15 Wochenstunden.

Ihre Aufgabe ist die Mitwirkung bei der Datenaufbereitung und der Generierung von nutzerfreundlichen Variablen und Unterstützung der Forschung im Rahmen des Projekts „Bremer Initiative zur Stärkung der frühkindlichen Entwicklung (BRISE)“, sowie den neu beginnenden Projekten „DDR-Vergangenheit und psychische Gesundheit: Risiko- und Schutzfaktoren (DDR-PSYCH)und „Dynamics of Mental Health of Migrants (DMHM) – Analyzing dynamics of resilience and vulnerabilities using a synthesis of socio-structural and psychological approaches“ und „Longitudinal aspects of the interaction between health and integration of refugees in Germany“ (LARGE). Dabei lernen Sie das reichhaltige Angebot der SOEP-Daten in seiner ganzen Breite kennen und können mit vergleichbaren Datensätzen aus anderen Ländern arbeiten (UKHLS, PSID, HILDA).

Anforderungen

  • Sie studieren ein Fach mit sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt (Soziologie, Psychologie, Ökonomie, Public Health etc.) oder Statistik
  • Starkes Interesse an empirischen Methoden
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Befragungsdaten und der computerunterstützen Datenanalyse mit R oder Stata
  • Selbständiges und sorgfältiges arbeiten
  • Interesse an Fragestellungen zu gesundheitlichen Ungleicheiten oder psychischer Gesundheit

Wir bieten

  • Einen Einblick in die erfolgreichste Panelstudie Deutschlands
  • Erfahrung in der Harmonisierung von Panelstudien
  • Bei Interesse, Anwendung komplexer statistischer Verfahren aus unterschiedlichen Fachbereichen (z.B. Ökonometrie, Psychometrie, Panelmodelle)
  • Kontakt zu WissenschaftlerInnen in einem multidisziplinären Team
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Die Möglichkeit BA/MA-Arbeiten mit dem SOEP oder anderen Datensätzen (UKHLS, PSID, HILDA), die im Rahmen der Projekte genutzt werden, zu schreiben

Die Vorlage einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung ist erforderlich.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 22.09.2019 online mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abitur- und Arbeitszeugnisse, Vordiplom/ Bachelorabschluss, soweit vorhanden) unter Angabe der Kennziffer SOEP-7-19-ST.

Weitere Informationen über das DIW Berlin finden Sie auf unserer Homepage. Auskünfte zum Arbeitsgebiet erhalten Sie bei Hannes Kröger (hkroeger@diw.de).

Hannes Kröger

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel

DIW Berlin

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.