DoktorandIn (w/m/div)

Stellenangebot vom 27. Januar 2020

Kennziffer

SOEP-14-19

Position

DoktorandIn (w/m/div)

Bewerbungsfrist

29.02.2020 23:59

Die am DIW Berlin angesiedelte forschungsbasierte Infrastruktureinheit SOEP sucht voraussichtlich ab 1.4.2020 eine/n

DoktorandIn (w/m/div)

(Teilzeit bis zu 65%)

Aufgabengebiete

  • Mikroanalytische Untersuchung von Integrationsprozessen im Zeitverlauf anhand der SOEP Daten
  • Generierung und Dokumentation von Variablen für das SOEP mit Bezug zu Integrations- und Migrationsfragen
  • Dokumentation der migrationsbezogenen Konstrukte in den verschiedenen Stichproben des SOEP

Einstellungsvoraussetzungen

  • Qualifizierter Master-Abschluss in den Sozialwissenschaften mit einem Schwerpunkt in der empirischen Forschung
  • Kenntnisse im Bereich der Migrations- und Integrationsforschung.
  • Sehr gute Kenntnisse quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Fundierte Kenntnisse in der Statistiksoftware Stata und/oder R
  • Spezielle Fachkenntnisse zur Programmierung einer Auswertungssyntax, Regressionsmodelle sowie zur sozialwissenschaftlichen Darstellung von Ergebnissen und Programmcode
  • Kenntnisse hinsichtlich wissenschaftliches Arbeitens und Schreibens
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Erwünscht

  • Grundkenntnisse qualitativer Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Vertiefte Kenntnisse quantitativer Analyseverfahren
  • Erfahrung im Umgang mit längsschnittlichen Forschungsdaten wie Panelstudien
  • Vorkenntnisse hinsichtlich der Arbeit mit dem SOEP sind von Vorteil
  • Interesse an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Interesse an forschungsbasierter wirtschafts- und gesellschaftspolitischer Beratung
  • Hohes Engagement

Wir bieten Ihnen ein attraktives akademisches Umfeld für selbständige Forschung im sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich sowie in herausragender Infrastrukturumgebung. Die Stelle ist mit einer Promotion verbunden, die im Rahmen eines strukturierten Doktorandenprogramms, vorzugsweise im Berliner Raum, zu realisieren ist. Mit dem DIW Berlin wird eine Promotionsvereinbarung abgeschlossen, die u.a. eine qualifizierte individuelle Betreuung garantiert.

Die Position ist befristet bis zum 31.3.2024. Die Bezahlung erfolgt nach EG 13 TVöD Bund.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Bitte bewerben Sie sich online mit aussagekräftigen Unterlagen, Referenzen sowie einem Motivationsschreiben bis zum 29.2.2020.

Weitere Informationen über das DIW Berlin finden Sie auf unserer Homepage unter www.diw.de. Bei Rückfragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Frau Dr. habil. Sabine Zinn (szinn@diw.de).

Andrea Jonat

Mitarbeiterin der Serviceabteilung in der Abteilung Recht und Personal

Sabine Zinn

Direktorium SOEP und Bereichsleitung Surveymethodik und -management in der Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel

DIW Berlin

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.