SOEP-Core v35i (internationale Edition, Daten 1984-2018)

Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist eine repräsentative Wiederholungsbefragung, die bereits seit 1984 läuft. Im Auftrag des DIW Berlin werden jedes Jahr Personen aus Haushalten in ganz Deutschland von unserem Erhebungsinstitut befragt. Die Daten geben Auskunft zu Fragen über Einkommen, Erwerbstätigkeit, Bildung oder Gesundheit. Weil jedes Jahr die gleichen Personen befragt werden, können langfristige soziale und gesellschaftliche Trends besonders gut verfolgt werden. Zur adäquaten Erfassung des gesellschaftlichen Wandels werden immer wieder Stichproben implementiert, sowie eine Anpassung des Erhebungsprogramms vorgenommen.

Zusammenfassung: Die International Science Use Version der SOEP-Daten beinhaltet 95% der Haushalte basierend auf einer zufälligen Ziehung der Ursprungshaushalte der ersten Welle einer jeden SOEP-Stichprobe der neusten Version https://doi.org/10.5684/soep-core.v35). Dieser Datensatz ist zur weltweiten Nutzung freigegeben.

Datensatzinformation

Titel: Sozio-oekonomisches Panel (SOEP), Daten der Jahre 1984-2018

DOI infoZur Erklärung von DOI und dessen Verwendung gibt es hier Informationen . : 10.5684/soep-core.v35i
Erhebungszeitraum: 1984-2018
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2019
PrimärforscherInnen: Stefan Liebig, Jan Goebel, Martin Kroh, Carsten Schröder, Markus Grabka, Jürgen Schupp, Charlotte Bartels, Alexandra Fedorets, Andreas Franken, Jannes Jacobsen, Selin Kara, Peter Krause, Hannes Kröger, Maria Metzing, Jana Nebelin, David Richter, Diana Schacht, Paul Schmelzer, Christian Schmitt, Daniel Schnitzlein, Rainer Siegers, Knut Wenzig, Stefan Zimmermann

Datenerhebung: Kantar Deutschland GmbH

Population: Personen in Privathaushalten in der Bundesrepulik Deutschland.

Anzahl der Haushalte: 16.000

Anzahl der Personen: 25.000

Besondere Stichproben: BürgerIn der DDR (1990), Zuwanderung/Migration (1994/95, 2013, 2015), Geflüchtete (seit 2016). Eine ausführliche Beschreibung aller Stichproben können Sie im SOEPcompanion unter SOEP-Samples in Detail nachlesen.

Auswahlverfahren: Alle Samples des SOEP werden mittels mehrstufiger Stichprobenziehungen, die regional gebündelt sind, gezogen. Die Befragten (Haushalte) werden per random-walk oder per Registerstichprobe ausgesucht. 

Erhebungsverfahren: Die Methode der Datenerhebung des SOEP basiert auf einem Set von Fragebögen sowohl für die Haushalte als auch für die Individuen. Prinzipiell versucht die interviewende Person face-to-face-Interviews mit allen Haushaltsmitgliedern durchzuführen, die im Befragungsjahr 12 Jahre alt werden oder älter sind. Zusätzlich wird eine Person (Haushaltsvorstand) gebeten, einen Haushaltsfragebogen zu beantworten. Dort werden Fragen zu Wohnsituation und -kosten, verschiedenen Einkommensquellen sowie Fragen zu im Haushalt lebenden Kindern unter 12 Jahren (z.B. Besuch des Kindergartens, der Grundschule etc.) gestellt.

Zitation der Daten: Sozio-oekonomisches Panel (SOEP), Version 35i, Daten der Jahre 1984-2018 (SOEP-Core v35i). 2019. DOI: 10.5684/soep-core.v35i

Zusammenfassung: International Science Use Version der SOEP-Daten (beinhaltet 95% der Haushalte, basierend auf einer zufälligen Ziehung aus den Ursprungshaushalten der ersten Welle einer jeden SOEP-Stichprobe des Datensatzes http://doi.org/10.5684/soep.v35). Dieser Datensatz ist zur weltweiten Nutzung freigegeben.

Dokumentation:

Weitere Informationen und Dokumentationen finden Sie  auf der Seite von SOEP-Core v35.

In Publikationen, die diese Datei verwenden, soll auf die oben genannte DOI infoZur Erklärung von DOI und dessen Verwendung gibt es hier Informationen . verwiesen und eine der folgende Referenzen zitiert werden:

  • Goebel, Jan, Markus M. Grabka, Stefan Liebig, Martin Kroh, David Richter, Carsten Schröder, and Jürgen Schupp. 2019. The German Socio-Economic Panel (SOEP). Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 239 (2), 345-360. (https://doi.org/10.1515/jbnst-2018-0022)
  • Schröder, Carsten, Johannes König, Alexandra Fedorets, Jan Goebel, Markus M. Grabka, Holger Lüthen, Maria Metzing, Felicitas Schikora, and Stefan Liebig. 2020. The economic research potentials of the German Socio-Economic Panel study. German Economic Review 21 (3), 335-371. (https://doi.org/10.1515/ger-2020-0033)
  • Giesselmann, Marco, Sandra Bohmann, Jan Goebel, Peter Krause, Elisabeth Liebau, David Richter, Diana Schacht, Carsten Schröder, Jürgen Schupp, and Stefan Liebig. 2019. The Individual in Context(s): Research Potentials of the Socio-Economic Panel Study (SOEP) in Sociology. European Sociological Review 35 (5), 738-755. (https://doi.org/10.1093/esr/jcz029)


Individual (PAPI) 2018: Field-de,en Var-de Var-en
Household (PAPI) 2018: Field-de,en Var-de Var-en
Biography (PAPI) 2018: Field-de,en Var-de Var-en
Catch-up Individual (PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Youth (16-17-year-olds, PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Early Youth (13-14-year-olds, PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Pre-teen (11-12-year-olds, PAPI) 2018: Field-de Var-en Var-en
Mother and Child (Newborns, PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Mother and Child (2-3-year-olds, PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Mother and Child (5-6-year-olds, PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Parents and Child (7-8-year-olds, PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Mother and Child (9-10-year-olds, PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Deceased Individual (PAPI) 2018: Field-de Var-de Var-en
Grip Strength 2018: Field-de

Alle Sample-spezifischen Fragebögen dieses Jahres und alle Fragebögen der vorherigen Befragungsjahre finden Sie auf dieser Seite

1) SOEP-Core v35 – Documentation of Sample Sizes and Panel Attrition in the German Socio-Economic Panel (SOEP)(1984 until 2018)

2) SOEP-Core – 2018: Sampling, Nonresponse, and Weighting in the Sample O

3) SOEP-Core v35 – PPATHL: Person-Related Meta-Dataset

4) SOEP-Core v35 – HPATHL: Household-Related Meta-Dataset

5) SOEP-Core v35 – PBRUTTO: Person-Related Gross File

6) SOEP-Core v35 – HBRUTTO: Household-Related Gross File

7) SOEP-Core v35 – PGEN: Person-Related Status and Generated Variables

8) SOEP-Core v35 – HGEN: Household-Related Status and Generated Variables

9) SOEP-Core v35 – Codebook for the $PEQUIV File 1984-2018: CNEF Variables with Extended Income Information for the SOEP

10) SOEP-Core v35 – BIOIMMIG

11) SOEP-Core v35 – HEALTH

12) SOEP-Core v35 – BIOPAREN: Biography Information for the Parents of SOEP-Respondents

13) SOEP-Core v35 – BIOAGEL & BIOPUPIL: Generated Variables from the "Mother & Child", "Parent", "Pre-Teen", and "Early Youth" Questionnaires

14) SOEP-Core v35 – BIOSIB: Information on Siblings in the SOEP

15) SOEP-Core v35 – The Couple History Files BIOCOUPLM and BIOCOUPLY, and Marital History Files BIOMARSM and BIOMARSY

16) SOEP-Core v35 – BIOAGE17: The Youth Questionnaire

17) SOEP-Core v35 – BIOSOC: Retrospective Data on Youth and Socialization

18) SOEP-Core v35 – BIOJOB: Detailed Information on First and Last Job

19) SOEP-Core v35 – BIOEDU: Data on Educational Participation and Transitions

20) SOEP-Core v35 – BIORESID: Variables on Occupancy and Second Residence

21) SOEP-Core v35 – BIOBIRTH: A Data Set on the Birth Biography of Male and Female Respondents

22) SOEP-Core v35 – BIOTWIN: TWINS in the SOEP

23) SOEP-Core v35 – PFLEGE: Documentation of Generated Person-level Long-term Care Variables

24) SOEP-Core – 2018: Documentation of the Interviewer Dataset (1984 until 2018)

25) SOEP-Core v35 – INTERVIEWER

26) SOEP-Core v35 – LIFESPELL: Information on the Pre- and Post-Survey History of SOEP-Respondents

27) SOEP-Core v35 – MIGSPELL and REFUGSPELL: The Migration-Biographies

28) SOEP-Core v35 – Activity Biography in the Files PBIOSPE and ARTKALEN

29) SOEP-Core v35: Codebook for the EU-SILC-Like Panel for Germany Based on the SOEP

1) Handgreifkraftmessung im Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) 2006 und 2008

2) The new IAB-SOEP Migration Sample: an introduction into the methodology and the contents

3) The Request for Record Linkage in the IAB-SOEP Migration Sample

4) Flowcharts for the Integrated Individual-Biography Questionnaire of the IAB-SOEP Migration Sample 2013

5) The Measurement of Labor Market Entries with SOEP Data: Introduction to the Variable EINSTIEG_ARTK

6) Job submission instructions for the SOEPremote System at DIW Berlin – Update 2014

7) SOEP 2015 – Informationen zu den SOEP-Geocodes in SOEP v32

8) Editing and Multiple Imputation of Item Non-response in the Wealth Module of the German Socio-Economic Panel

9) Die Vercodung der offenen Angaben zu den Ausbildungsberufen im Sozio-Oekonomischen Panel

10) Das Studiendesign der IAB-BAMF-SOEP Befragung von Geflüchteten

11) Scales Manual IAB-BAMF-SOEP Survey of Refugees in Germany – revised version

12) SOEP 2010 – Preparation of data from the new SOEP consumption module: Editing, imputation, and smoothing

13) SOEP Scales Manual (updated for SOEP-Core v32.1)

14) Kognitionspotenziale Jugendlicher - Ergänzung zum Jugendfragebogen der Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP)

15) Die Vercodung der offenen Angaben zur beruflichen Tätigkeit nach der International Standard Classification of Occupations 2008 (ISCO08) - Direktvercodung - Vorgehensweise und Entscheidungsregeln bei nicht eindeutigen Angaben

16) Die Vercodung der offenen Angaben zur beruflichen Tätigkeit nach der Klassifikation der Berufe 2010 (KldB 2010): Vorgehensweise und Entscheidungsregeln bei nicht eindeutigen Angaben

17) Multi-Itemskalen im SOEP Jugendfragebogen

18) Zur Erhebung des adaptiven Verhaltens von zwei- und dreijährigen Kindern im Sozio-oekonomischen Panel (SOEP)

19) Documentation of ISCED Generation Based on the CAMCES Tool in the IAB-SOEP Migration Samples M1/M2 and IAB-BAMF-SOEP Survey of Refugees M3/M4 until 2017

20) Missing Income Data in the German SOEP: Incidence, Imputation and its Impact on the Income Distribution

21) SOEP 2006 – TIMEPREF: Dataset on the Economic Behavior Experiment on Time Preferences in the 2006 SOEP Survey

22) Assessing the distributional impact of "imputed rent" and "non-cash employee income" in microdata : Case studies based on EU-SILC (2004) and SOEP (2002)

Alle Dokumentationen zum Filtern finden Sie auf dieser Seite

keyboard_arrow_up