SOEP-Core v35i - Datensatzinformation

Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist eine repräsentative Wiederholungsbefragung, die bereits seit 1984 läuft. Im Auftrag des DIW Berlin werden jedes Jahr Personen aus Haushalten in ganz Deutschland von unserem Erhebungsinstitut befragt. Die Daten geben Auskunft zu Fragen über Einkommen, Erwerbstätigkeit, Bildung oder Gesundheit. Weil jedes Jahr die gleichen Personen befragt werden, können langfristige soziale und gesellschaftliche Trends besonders gut verfolgt werden. Zur adäquaten Erfassung des gesellschaftlichen Wandels werden immer wieder Stichproben implementiert, sowie eine Anpassung des Erhebungsprogramms vorgenommen.

Zusammenfassung: Die International Science Use Version der SOEP-Daten beinhaltet 95% der Haushalte basierend auf einer zufälligen Ziehung der Ursprungshaushalte der ersten Welle einer jeden SOEP-Stichprobe der neusten Version http://doi.org/10.5684/soep.v35). Dieser Datensatz ist zur weltweiten Nutzung freigegeben.

Für Änderungen am Datensatz oder Fehlerupdates, besuchen Sie die korrespondierende DOI v35.

Datensatzinformation

Titel: Sozio-oekonomisches Panel (SOEP), Daten der Jahre 1984-2018

DOI: 10.5684/soep-core.v35i
Erhebungszeitraum: 1984-2018
Veröffentlichungsdatum: 01.11.2019
PrimärforscherInnen: Stefan Liebig, Jan Goebel, Martin Kroh, Carsten Schröder, Markus Grabka, Jürgen Schupp, Charlotte Bartels, Alexandra Fedorets, Andreas Franken, Jannes Jacobsen, Selin Kara, Peter Krause, Hannes Kröger, Maria Metzing, Jana Nebelin, David Richter, Diana Schacht, Paul Schmelzer, Christian Schmitt, Daniel Schnitzlein, Rainer Siegers, Knut Wenzig, Stefan Zimmermann

Datenerhebung: Kantar Deutschland GmbH

Population: Personen in Privathaushalten in der Bundesrepulik Deutschland.

Datenerhebung: Kantar Deutschland GmbH

Population: Personen in Privathaushalten in der Bundesrepulik Deutschland.

Anzahl der Haushalte: 16.000

Anzahl der Personen: 25.000

Besondere Stichproben: Migration (1994/95, 2013, 2015), Geflüchtete (seit 2016). Eine ausfürliche Beschreibung aller Stichproben können Sie unter SOEP-Samples in Detail nachlesen.

Auswahlverfahren: Alle Samples des SOEP werden mittels mehrstufiger Stichprobenziehung, die regional gebündelt sind, gezogen. Die Befragten (Haushalte) werden per random-walk oder per Registerstichprobe ausgesucht. 

Erhebungsverfahren: Die Methode der Datenerhebung des SOEP basiert auf einem Set von Fragebögen sowohl für die Haushalte als auch für die Individuen. Prinzipiell versucht ein Interviewer face-to-face-Interviews mit allen Haushaltsmitgliedern durchzuführen, die 12 Jahre alt oder älter sind. Zusätzlich wird eine Person (Haushaltsvorstand) gebeten, einen Haushaltsfragebogen zu beantworten, einschließlich Fragen zur Wohnsituation, Kosten, verschiedenen Einkommensquellen, sowie Fragen zu im Haushalt lebenden Kindern unter 16 Jahren (z.B. Besuch des Kindergartens, der Grundschule etc.).

Zitation: ?

Auswahlverfahren: Alle Samples des SOEP werden mittels mehrstufiger Stichprobenziehung, die regional gebündelt sind, gezogen. Die Befragten (Haushalte) werden per random-walk ausgesucht. 

Erhebungsverfahren: Die Methode der Datenerhebung des SOEP basiert auf einem Set von Fragebögen sowohl für die Haushalte als auch für die Individuen. Prinzipiell versucht ein Interviewer face-to-face-Interviews mit allen Haushaltsmitgliedern durchzuführen, die 16 Jahre alt oder älter sind. Zusätzlich wird eine Person (Haushaltsvorstand) gebeten, einen Haushaltsfragebogen zu beantworten, einschließlich Fragen zur Wohnsituation, Kosten, verschiedenen Einkommensquellen, sowie Fragen zu im Haushalt lebenden Kindern unter 16 Jahren (z.B. Besuch des Kindergartens, der Grundschule etc.).

Zusammenfassung: International Science Use Version der SOEP-Daten (beinhaltet 95% der Haushalte, basierend auf einer zufälligen Ziehung aus den Ursprungshaushalten der ersten Welle einer jeden SOEP-Stichprobe des Datensatzes http://doi.org/10.5684/soep.v35). Dieser Datensatz ist zur weltweiten Nutzung freigegeben.

Dokumentation:

Weitere Informationen und Dokumentationen finden Sie  auf der Seite von SOEP-Core v35.