wissenschaftliche/n MitarbeiterIn (w/m/div)

Stellenangebot vom 9. November 2021

Kennziffer

STT-1-21

Position

wissenschaftliche/n MitarbeiterIn (w/m/div)

Bewerbungsfrist

03.12.2021 23:55

Die Abteilung Staat des DIW Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

wissenschaftliche/n MitarbeiterIn (w/m/div)

(39 h/Woche), Teilzeit möglich

Aufgaben:

  • Analysen der Determinanten der Erwerbsbeteiligung von Frauen
  • Analysen der Auswirkungen von Familienpolitik auf Gender Gaps am Arbeitsmarkt
  • Analysen zu den Auswirkungen wirtschaftlicher Krisen auf Gender Gaps am Arbeitsmarkt
  • Außenvertretung des DIW durch Artikel in referierten Fachzeitschriften, im DIW Wochenbericht, durch Vorträge auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen sowie Forschungsvermittlung in nationalen und internationalen Medien.

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit volks- bzw. wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt
  • Promotion in einem volks- bzw. wirtschaftswissenschaftlichen Bereich
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der Ökonometrie
  • Erfahrung beim strategischen und administrativen Management von Forschungsprojekten
  • Kenntnisse der administrativen Daten der Bundesagentur für Arbeit sowie weiterer Mikrodatensätze bspw. SOEP, Pairfam, Mikrozensus
  • IT Kenntnisse im Bereich Stata und Python
  • Ausgezeichnete Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Vortrags- und Publikationserfahrung
  • Selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise.

Wir bieten:

  • Die Möglichkeit an der Mitarbeit in der Forschungsgruppe Gender Economics
  • Gestaltungsfreiheit für eigene Forschungsfragen und Schwerpunkte innerhalb der Forschungsgruppe Gender Economics.

Es handelt sich um Qualifizierungsstelle, die Befristung erfolgt dementsprechend nach den Regelungen des WissZeitVG je nach persönlicher Qualifizierung bis max. 6 Jahre. Die Bezahlung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen gemäß EG 14 TVöD Bund.

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem großen und dynamischen Forschungsinstitut. Das Institut strebt eine Vollzeitbesetzung an, die Stelle ist aber grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Bitte bewerben Sie sich online mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer STT-1-21 bis zum 03.12.2021. Auskünfte zum Arbeitsgebiet erhalten Sie von Frau Prof. Dr. Katharina Wrohlich (kwrohlich@diw.de).

Joy Hürdler
Joy Hürdler

Personal Service Partnerin in der Abteilung Personal und Organisation

Katharina Wrohlich

Leiterin in der Forschungsgruppe Gender Economics

DIW Berlin

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

keyboard_arrow_up