Direkt zum Inhalt

Postdoc (w/m/div) im SOEP

Stellenangebot vom 9. Mai 2022

Kennziffer

SOEP-21-21

Position

Postdoc (w/m/div) im SOEP

Bewerbungsfrist

05.06.2022 23:59

Die forschungsbasierte Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) im DIW Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Postdoc (w/m/div) (Vollzeit, Teilzeit möglich, befristet).

Wir suchen ab sofort eine/n promovierte/n wissenschaftliche/n MitarbeiterIn mit starkem Interesse an arbeits- und verteilungsökonomischen Fragestellungen. Es wird erwartet, dass der/die KandidatIn in die Forschungsaktivitäten der SOEP-Abteilung "Angewandte Panelanalyse" eingebunden wird, insbesondere um die laufende Forschung zu unterstützen und neue Forschung zu initiieren. Der/die KandidatIn ist verantwortlich für das Arbeitsmarktmodul des SOEP und die Verknüpfungsprojekte mit administrativen Biographie Daten. Wir sind besonders an Kandidaten mit einem starken Hintergrund in Mikroökonometrie und angewandter mikroökonomischer Theorie interessiert.

Aufgaben

  • Forschung in den Bereichen Labor Economics und/oder Inequalities over the Lifecycle
  • Mitwirkung bei der Datenaufbereitung des Sozio-oekonomische Panels und Record-Linkage.
  • Wissenschaftliche Publikationen
  • Präsentation der Forschung auf nationalen und internationalen Konferenzen und Wissenstransfer.

Anforderungen

  • Interesse am und Expertise in oben genannten Forschungsthemen.
  • Überdurchschnittliche Promotion und Studienabschluss (Master-, Diplomabschluss) im Fach Volkswirtschaftslehre.
  • Erfahrung in der Aufbereitung von Paneldaten.
  • Erfahrung im Umgang mit z. B. Stata, R, Python oder SAS.
  • Sehr gute Englischkenntnisse.
  • Teamfähigkeit.

Wir bieten

  • Ein kreatives und angenehmes Arbeitsumfeld und ein internationales Team mit jungen und motivierten KollegInnen, die an einer gemeinsamen Forschungsagenda arbeiten.
  • Mitarbeit in einem multidisziplinären und internationalen Team.
  • Die Integration eigener Forschung mit einzigartigen verknüpften Daten des Sozio-oekonomischen Panels und Biografie Daten der Sozialversicherung.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD Bund. Es handelt sich um Qualifizierungsstelle, die Befristung erfolgt dementsprechend nach den Regelungen des WissZeitVG für drei Jahre.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Bitte bewerben Sie sich online mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Referenzen) bis zum 05.06.2022 unter Angabe der Kennziffer SOEP-21-21.

Weitere Informationen über das DIW Berlin finden Sie auf unserer Homepage unter www.diw.de. Auskünfte zum Arbeitsgebiet erhalten Sie von Prof. Dr. Carsten Schröder (cschroeder@diw.de).

Sara Radisic
Sara Radisic

Personal Service Partnerin in der Abteilung Personal und Organisation

Carsten Schröder

Direktorium SOEP und Bereichsleitung Angewandte Panelanalysen in der Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel

DIW Berlin

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

keyboard_arrow_up