Direkt zum Inhalt

studentische Hilfskraft (w/m/div)

Stellenangebot vom 23. Mai 2024

Kennziffer

SOEP-4-24-ST

Position

studentische Hilfskraft (w/m/div)

Bewerbungsfrist

23.06.2024 23:59

Die am DIW Berlin angesiedelte forschungsbasierte Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 studentische Hilfskraft (w/m/div) für 8 Wochenstunden.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an einem internationalen Projekt zu intergenerationalem Transfer von Wohneigentum mitzuwirken („Demographic Change and the Intergenerational Persistence in Homeownership in Europe“ siehe auch https://portal.volkswagenstiftung.de/search/projectDetails.do?ref=9D243).

In unserem Teilprojekt soll ein Mikrosimulationsmodell entwickelt werden, mit dem die Auswirkung verschiedener Zukunftsszenarien z.B. zwecks Demografie und Politik auf Transformationsprozesse untersucht werden. Das Projekt baut auf dem R Paket “MicSim“ auf, das erweitert werden soll.

Das Gesamtprojekt umfasst insgesamt 5 Partner in 4 verschiedenen europäischen Ländern (UK, Spanien, Ungarn und Deutschland).

Aufgaben

  • Unterstützung bei der Erarbeitung von Testanwendung und deren Dokumentation
  • Unterstützung beim Programmieren und Dokumentieren im Rahmen der Erweiterung des R Pakets MicSim
  • Erstellung und Überarbeitung von Texten und Präsentationen
  • Literaturrecherche
  • Unterstützung beim Austausch mit den Partnern des Projekts

Anforderungen

  • Sie studieren Data Science, Sozialwissenschaften mit einer quantitativen Ausrichtung oder ein anderes Fach mit ähnlich starkem quantitativem Bezug
  • Sie besitzen sehr gute Kenntnisse in der Programmierung mit R.
  • Sie haben Erfahrung mit der Analyse von quantitativen Befragungsdaten.
  • Idealerweise können Sie bereits mit LaTeX oder R Markdown umgehen oder sich selbstständig zügig einarbeiten.

Wir bieten Ihnen

  • Die Möglichkeit der Mitarbeit in einem innovativen und internationalen Forschungsprojekt
  • Erweiterung des Wissensfundes hinsichtlich neuartiger Simulationsmethodik
  • Mitarbeit an der Erweiterung eines R-Pakets
  • Kontakt zu Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in einem multidisziplinären Team
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung

Die Vorlage einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung ist erforderlich.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 23.06.2024 mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Abitur- und Arbeitszeugnisse, Vordiplom /Bachelorabschluss, soweit vorhanden) unter Angabe der Kennziffer SOEP-4-24-ST.

Weitere Informationen über das DIW Berlin finden Sie auf unserer Homepage unter www.diw.de.

Auskünfte zum Arbeitsgebiet erhalten Sie bei Prof. Dr. Sabine Zinn (szinn@diw.de).

Madlen Schwarzer
Madlen Schwarzer

Sachbearbeiterin in der Abteilung Personal und Organisation

Sabine Zinn

Vize-Direktorin SOEP und Bereichsleitung Surveymethodik und -management in der Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel

DIW Berlin


Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

keyboard_arrow_up