DIW Berlin: Suche

Suche

clear
918 Ergebnisse, ab 881
Diskussionspapiere 674 / 2007

Does the Dispersion of Unit Labor Cost Dynamics in the EMU Imply Long-Run Divergence? Results from a Comparison with the United States of America and Germany

Using unit labor cost (ULC) data from Euro area countries as well as US States and German Länder we investigate inflation convergence using different approaches, namely panel unit root tests, co-integration tests and error-correction models. All in .

2007| Sebastian Dullien, Ulrich Fritsche
DIW Wochenbericht 6 / 1929

Die Preisbewegung

Obwohl sich in den letzten beiden Monaten die Spannungen auf der Kreditseite der Wirtschaft verschärft haben und auch die Beschäftigung der Industrie weiter im Absinken begriffen ist, hat das deutsche Preisniveau seinen konjunkturellen Rückgang bis .

1929
DIW Wochenbericht 32 / 1929

Effektenkurse und Geldmarkt

1929
Diskussionspapiere 1082 / 2010

Reinforcing EU Governance in Times of Crisis: The Commission Proposals and Beyond

The recent extensive package introduced by the Commission is the "most comprehensive reinforcement of economic governance in the EU and the euro area since the launch of the Economic and Monetary Union. Broader and enhanced surveillance of fiscal ...

2010| Ansgar Belke
Weitere Aufsätze

Eine exemplarische Anwendung der regionalisierten Preisniveau-Daten des BBSR auf die Einkommensverteilung für die Jahre 2005 bis 2008: zugleich eine Dokumentation verschiedener Preisniveau-Zeitreihen für das vereinigte Deutschland

In: Joachim Möller, Eckart Hohmann, Denis Huschka (Hrsg.) , Der weiße Fleck
S. 419-443
IAB-Bibliothek ; 324
| Jan Goebel, Peter Krause, Joachim R. Frick, Markus M. Grabka, Gert G. Wagner
DIW Wochenbericht 38 / 2001

Inflationsunterschiede im Euroraum: muss die EZB ihr Stabilitätsziel revidieren?

Die Inflationsunterschiede zwischen den Ländern des Euroraums haben sich nach einem beispiellosen Konvergenzprozess im Vorfeld der Währungsunion zuletzt wieder vergrößert. Die Abweichung zwischen der höchsten und der niedrigsten Teuerungsrate betrug

2001| Katja Rietzler, Kirsten Lommatzsch
Externe referierte Aufsätze

Liquidity and Asset Prices: How Strong Are the Linkages?

The appropriate design of monetary policy in integrated financial markets is one of the most challenging areas for central banks. One hot topic is whether the increase in liquidity has contributed to the formation of price bubbles in asset markets in

In: Review of Economics & Finance (2011), 1, S. 43-52 | Christian Dreger, Jürgen Wolters
FINESS Working Papers 7.4 / 2009

Monetary Policy Transmission and House Prices: European Cross Country Evidence

This paper explores the importance of housing and mortgage market heterogeneity in 13 European countries for the transmission of monetary policy. We use a pooled VAR model which is estimated over the period 1995-2006 to generate impulse responses of

2009| Kai Carstensen, Oliver Hülsewig, Timo Wollmershäuser
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2000

Inflationsprognosen für den Euro-Raum: wie gut sind P*-Modelle?

Dieser Beitrag diskutiert die Grundlagen des P*-Ansatzes und vergleicht seine Prognoseleistung mit derjenigen nicht-monetärer Inflationsindikatoren für den Euro-Raum. Die Relevanz der Quantitätstheorie, die Stabilität der Geldnachfrage und die Rolle

2000| Jan Gottschalk, Susanne Bröck
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2000

Einkommen und Lebensqualität im vereinten Deutschland

Der Übergang zur Marktwirtschaft erfolgte in den neuen Ländern im Unterschied zu anderen osteuropäischen Staaten unter dem Primat der sozialpolitischen Angleichung der Lebensbedingungen an das höhere Wohlstandsniveau der alten Länder. Bezüglich der .

2000| Peter Krause, Roland Habich
918 Ergebnisse, ab 881