Suche

clear
104 Ergebnisse, ab 21
Forschungsprojekt

Rahmenvertrag für Workshops zu aktuellen finanz- und wirtschaftspolitischen Themen 2019-2020

Konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung und Durchführung von Workshops zu aktuellen Themen in enger Abstimmung mit thematisch zuständigen MitarbeiterInnen des BMF (bis zu 6 Workshops pro Jahr).

Aktuelles Projekt| Konjunkturpolitik, Makroökonomie
Externe referierte Aufsätze

Unemployment and Business Cycles

We develop and estimate a general equilibrium search and matching model that accounts for key business cycle properties of macroeconomic aggregates, including labor market variables. In sharp contrast to leading New Keynesian models, we do not impose wage inertia. Instead we derive wage inertia from our specification of how firms and workers negotiate wages. Our model outperforms a variant of the standard ...

In: Econometrica 84 (2016), 4, S. 1523-1569 | Lawrence J. Christiano, Martin S. Eichenbaum, Mathias Trabandt
Diskussionspapiere 1724 / 2018

Early Warning System of Government Debt Crises

The European debt crisis has revealed serious deficiencies and risks on a proper functioning of the monetary union. Against this backdrop, early warning systems are of crucial importance. In this study that focuses on euro area member states, the robustness of early warning systems to predict crises of government debt is evaluated. Robustness is captured via several dimensions, such as the chronology ...

2018| Christian Dreger, Konstantin A. Kholodilin
DIW Roundup 120 / 2018

What Determines the Costs of Fiscal Consolidations?

Recent studies have proposed several factors that determine how fiscal consolidations affect the economy. This Roundup focuses on several of these determinants. Namely, it discusses how the composition of the consolidation measure, the state of the business cycle, the level of private indebtedness and the amount of fiscal stress during which the measure is implemented influences the consequences of ...

2018| Mathias Klein
Zeitungs- und Blogbeiträge

Zehn Jahre Lehmann: Erinnern ist Schutz

In: Der Tagesspiegel (08.09.2018), [Online-Artikel] | Dorothea Schäfer
DIW Wochenbericht 27 / 2018

Der Teufelskreis aus Staats- und Bankenkrise kann durchbrochen werden: Kommentar

2018| Alexander Kriwoluzky
DIW focus 1 / 2018

Low Interest Rate Environment Amplifies Negative Effects of Austerity Policy

Large-scale fiscal consolidations and the implementation of structural reforms should help southern European countries resolve the crisis. But recent studies indicate that in conjunction with the low interest rate in the euro area, the austerity measures that has been imposed could have the opposite effect, leading to an increase in sovereign debt and economic slowdown. For this reason, a more balanced ...

2018| Mathias Klein
DIW aktuell 7 / 2018

Niedriges Zinsniveau verstärkt negative Effekte der Austeritätspolitik

Massive Konsolidierungen der öffentlichen Haushalte sowie die Umsetzung von Strukturreformen sollten den südeuropäischen Ländern aus der Krise helfen. Doch neuesten Untersuchungen zufolge könnte die auferlegte strikte Austeritätspolitik im Zusammenspiel mit den niedrigen Zinsen im Euroraum den gegenteiligen Effekt ge-habt und zu einer Erhöhung der Staatsschulden sowie einer Verlangsamung der wirtschaftlichen ...

2018| Mathias Klein
DIW Wochenbericht 49 / 2018

EU-Staatsanleihen in Bankbüchern: Home Bias allgegenwärtig, aber Eigenkapitalbedarf sehr unterschiedlich

Das aktuelle Regelwerk zur Bankenregulierung erlaubt ein Risikogewicht von null für EU-Staatsanleihen. Seit der europäischen Verschuldungskrise wird verstärkt über die Aufhebung des Eigenkapitalprivilegs gestritten, weil die Nullgewichtung als ein Grund für die engen Verbindungen zwischen den Risiken von Staaten und Banken gesehen wird. Dieser Bericht analysiert die Entwicklung des Home Bias – also ...

2018| Dominik Meyland, Dorothea Schäfer
104 Ergebnisse, ab 21