Suche

clear
764 Ergebnisse, ab 701
Weitere Aufsätze

Finanzpolitik und Modernisierung der Infrastruktur: Defizite und Ausgestaltungsmöglichkeiten in Deutschland und der EU

In: Achim Truger, Rudolf Welzmüller (Hrsg.) , Chancen der Währungsunion nutzen
Düsseldorf : Hans-Böckler-Stiftung
S. 105-119
Edition der Hans-Böckler-Stiftung ; 64
| Dieter Vesper
Diskussionspapiere 362 / 2003

Effekte einer Arbeitszeitverkürzung: empirische Evidenz für Frankreich

In diesem Papier wird an Hand eines Vektorfehlerkorrekturmodells (VECM) für den französischen Arbeitsmarkt untersucht, wie sich die dort Anfang 2000 eingeführte Verkürzung der Regelarbeitszeit in Verbindung mit Subventionen der Sozialversicherungsbeiträge ausgewirkt hat. Theoretisch sind die Effekte der Arbeitszeitverkürzung auf die Beschäftigung nicht eindeutig. Deshalb führen wir mit einem Arbeitsmarktmodell ...

2003| Camille Logeay, Sven Schreiber
Externe referierte Aufsätze

Fiscal Competition and the Composition of Public Spending: Theory and Evidence

We consider fiscal competition between jurisdictions. Capital taxes are used to finance a public input and two public goods: one that benefits mobile skilled workers and one that benefits immobile unskilled workers. We derive the jurisdictions' reaction functions for different spending categories. We then estimate these reaction functions using data from German communities. Thereby we explicitly allow ...

In: Finanzarchiv 63 (2007), 2, S. 264-277 | Rainald Borck, Marco Caliendo, Viktor Steiner
Diskussionspapiere 216 / 2000

Re-employment Probabilities for Spanish Men: What Role Does the Unemployment Benefit System Play?

We analyse the re-employment probabilities of almost 330,000 Spanish men aged 20-59 years who began a unemployment insurance (UI) spell between February 1987 and November 1991 using data derived from the national unemployment benefit administration database (SIPRE) and discrete time duration models with flexible baseline hazards. We show: (i) the level of UI benefits has a relatively small disincentive ...

2000| Stephen P. Jenkins, Carlos García-Serrano
DIW Wochenbericht 38 / 2000

Finanzpolitische Stabilisierung im föderalen Staat: deutsche Erfahrungen

Mit der jüngsten Steuerreform erhält die Wirtschaft einen kräftigen Wachstumsimpuls. Allerdings werden die Steuersenkungen von Ausgabekürzungen begleitet; nicht nur der Bund setzt den Rotstift an, auch Länder und Gemeinden versuchen, den Einnahmeausfällen mit dem Tritt auf die Ausgabenbremse zu begegnen. Davon werden insbesondere Infrastrukturprojekte betroffen sein. Ein anderes Verhalten der nachgelagerten ...

2000| Dieter Vesper
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 1996

Economic Challenges Ahead of the European Union - an Overview

1996| Fritz Franzmeyer
DIW Wochenbericht 45 / 1999

Weiterhin hohe Transfers an die ostdeutschen Sozialversicherungsträger

1999| Volker Meinhardt
Diskussionspapiere 281 / 2002

To Aid, Insurance, Transfer, or Control: What Drives the Welfare State?

The paper uses panel data on OECD countries to assess four theories about the forces that generate social spending. The four theories are: Aid: the Welfare State is about helping the poor. Insure: the Welfare State insures the consumption of middle-class voters. Transfer: the Welfare State transfers money to politically-powerful entitled groups. Control: the Welfare State is about controlling the behavior ...

2002| Edward Castronova
764 Ergebnisse, ab 701