Suche

clear
761 Ergebnisse, ab 721
Weitere Aufsätze

Gezieltere Steuerfinanzierung im Rahmen der sozialen Sicherung: Chancen, Probleme und Möglichkeiten

In: Joachim Rock (Hrsg.) , Sozialpolitik mit Zukunft
Hamburg : VSA-Verl.
S. 147-157
| Gert G. Wagner
DIW Wochenbericht 50 / 2007

Nach der Einführung von Arbeitslosengeld II: deutlich mehr Verlierer als Gewinner unter den Hilfeempfängern

Durch die Zusammenlegung von Sozialhilfe und Arbeitslosenhilfe zum Arbeitslosengeld II kam es zu starken Veränderungen bei den verfügbaren Einkommen der Leistungsbezieher. Mehr als die Hälfte der Personen in Haushalten, die zuvor entweder Arbeitslosenhilfe oder Sozialhilfe bezogen, mussten Einbußen hinnehmen. Besonders häufig war dies bei Single-Haushalten und kinderlosen Paaren der Fall. Etwa ein ...

2007| Jan Goebel, Maria Richter
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 4 / 2005

Strukturanalyse des deutschen Marktes für Beteiligungskapital: Unterschiede im Investitionsverhalten unabhängiger, bankenassoziierter und öffentlicher Venture-Capital-Investoren und Auswirkungen auf die Wagniskapitalausstattung für Wachstumsunternehmen

In unserem Beitrag analysieren wir die Struktur des deutschen Marktes für Beteiligungskapital unter besonderer Berücksichtigung der Rollen der unabhängigen, der bankenassoziierten und der öffentlichen Investoren. Wir finden substantielle Unterschiede im Verhalten der Akteure in einem regionalen Kontext. Hier lässt sich feststellen, dass öffentliche Investoren in Regionen investieren, in denen es bei ...

2005| Christian Hopp, Finn Rieder
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2005

Vertikale fiskalische Externalitäten und Kofinanzierung in der Regionalpolitik der Europäischen Union

Die Regional-, Struktur- und Kohäsionspolitik dient der Umverteilung von Ressourcen zwischen Regionen und Ländern. Die Europäische Union unterstützt dabei mit gebundenen Zuweisungen regionale (öffentliche) Infrastrukturinvestitionen. Dieser Beitrag geht der Frage nach, warum zur Umverteilung keine ungebundenen Zuweisungen eingesetzt werden, und prüft, ob und inwieweit vertikale fiskalische Externalitäten ...

2005| Matthias Wrede
Diskussionspapiere 516 / 2005

Taxation, Insurance and Precautionary Labor

We examine optimal taxation and social insurance if insurance markets are imperfect. This requires the development of a theory of labor supply under uncertainty. We show that the case for social insurance is not generally reinforced by adverse selection in insurance markets as social insurance will have welfare-decreasing effects on the labor market. Furthermore, positive and normative implications ...

2005| Nick Netzer, Florian Scheuer
Weitere Aufsätze

Eine Bürgerversicherung für die Gesundheitsversorgung: Pauschalprämie hat gegenüber einem Beitragssatz-System mehrere Vorteile

In: Wolfgang Strengmann-Kuhn (Hrsg.) , Das Prinzip Bürgerversicherung
Wiesbaden : VS Verl. für Sozialwissenschaften
S. 83-98
| Gert G. Wagner
Diskussionspapiere 504 / 2005

Fiscal Competition, Capital-Skill Complementarity, and the Composition of Public Spending

Following Keen and Marchand (1997), the paper analyses the effect of fiscal competition on the composition of public spending in a model where capital and skilled workers are mobile while low skilled workers are immobile. Taxes are levied on capital and labour. Each group of workers benefits from a different kind of public good. Mobility of skilled workers provides an incentive for jurisdictions to ...

2005| Rainald Borck
Weitere Aufsätze

Kassenwechsel in der GKV 1997 - 2004: Profile, Trends, Perspektiven

In: Dirk Göpffarth, Staefan Greß, Klaus Jacobs, Jürgen Wasem (Hrsg.) , Jahrbuch Risikostrukturausgleich 2006
St. Augustin : Asgard-Verl.
S. 145-189
| Hanfried H. Andersen, Markus M. Grabka
Diskussionspapiere 678 / 2007

Benefit-Entitlement Effects and the Duration of Unemployment: An Ex-ante Evaluation of Recent Labour Market Reforms in Germany

Abstract: We analyse benefit-entitlement effects and the likely impact of the recent reform of the unemployment compensation system on the duration of unemployment in Germany on the basis of a flexible discrete-time hazard rate model estimated on pre-reform data from the German Socioeconomic Panel (SOEP). We find (i) relatively strong benefit-entitlement effects for the unemployed who are eligible ...

2007| Hendrik Schmitz, Viktor Steiner
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2008

Die Agenda 2010 und die Grundsicherung für Arbeitsuchende

Die Fusion von Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe zur Grundsicherung für Arbeitsuchende, die mit dem Vierten Hartz-Gesetz zum 1. Januar 2005 vollzogen wurde, hat eine längere Vorgeschichte. Der Handlungsbedarf war bereits einige Zeit diskutiert worden. Im Zentrum stand dabei die Kritik an der Doppelstruktur der Sozialleistungen und an den "Verschiebebahnhöfen" zwischen den beiden Systemen. Auf der einen ...

2008| Werner Eichhorst
761 Ergebnisse, ab 721