Suche

clear
448 Ergebnisse, ab 1
SOEPpapers 1026 / 2019

Willingness to Take Risk: The Role of Risk Conception and Optimism

We show that the disposition to focus on favorable or unfavorable outcomes of risky situations affects willingness to take risk as measured by the general risk question. We demonstrate that this disposition, which we call risk conception, is strongly associated with optimism, a stable facet of personality, and that it predicts real-life risk taking. The general risk question captures this disposition ...

2019| Thomas Dohmen, Simone Quercia, Jana Willrodt
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2018

Nudging und soziales Engagement: wie kann Nudging dazu beitragen, die Spendenbereitschaft zu erhöhen?

Nudging hat das Potential, soziales Engagement zu erhöhen. In diesem Beitrag wird ausgehend von einigen Feldexperimenten diskutiert, wie vorgegebene Standards, Anker, Erinnerungen und weitere Methoden des Nudgings die Entscheidung, Geld für wohltätige Zwecke zu spenden, verändern können. So beeinflussen zum Beispiel nicht bindende Empfehlungen bezüglich der Spendenhöhe die Höhe der tatsächlich gespendeten ...

2018| Maja Adena
Bericht

Neues Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung: Stupsen und Schubsen (Nudging) : Beispiele aus Altersvorsorge, Gesundheit, Ernährung

Wir Menschen handeln in alltäglichen Situationen routiniert und automatisiert. So entscheiden die meisten selbstverständlich, ihren Arbeitslohn nicht sofort „auf den Kopf zu hauen“; sie teilen ihn für den Lebensunterhalt bis zum nächsten Lohntag auf. Aber Finanzwissen und Vernunft reichen oft nicht aus, um auch für die ferne Zukunft vorzusorgen. Das ist empirisch ...

16.01.2019| Dorothea Schäfer
Externe referierte Aufsätze

Do Prices and Purchases Respond Similarly to Soft Drink Tax Increases and Cuts?

While in January 2012, Denmark increased the long-standing tax on sugary soft drinks, the tax was cut byhalf in July 2013 and then completely repealed in January 2014. In this study, we examine whetherincreases and cuts of the soft drink tax lead to similar over- or under-shifting to prices and to similardemand responses. We use longitudinal scanner data of 1,282 Danish households to estimate within-product ...

In: Economics and Human Biology 37 (2020), 100864, 10 S. | Renke Schmacker, Sinne Smed
DIW Wochenbericht 11 / 2020

Haushaltsüberschuldung hängt mit zu hohen Einkommenserwartungen und gelockerter Kreditvergabe zusammen

Weltweit steigt die Anzahl überschuldeter Privathaushalte. Die möglichen Gründe für diesen Anstieg sind nicht hinreichend erforscht. Der vorliegende Bericht verdeutlicht, dass überhöhte Einkommenserwartungen, die durch unsichere Einkommensverhältnisse befördert werden, zu überoptimistischen Konsumentscheidungen und verstärkter Kreditaufnahme führen können. In einer Umgebung ohne starke Regulierung, ...

2020| Theres Klühs, Melanie Koch, Wiebke Stein
Brown Bag Seminar Cluster Industrial Economics

Decomposing Trust

Abstract:  Trust is thought to be an important driver of economic growth and other economic outcomes. Previous studies suggest that trust may be a combination of risk attitudes, distributional preferences, betrayal aversion, and beliefs about the probability of being reciprocated. We compare the results of a binary trust game to the results of a series of control treatments that remove the...

28.02.2020| Jana Friedrichsen
Brown Bag Seminar Cluster Industrial Economics

Consumer Rating Dynamics

(joint with André Stenzel and Peter Schmidt) We consider dynamic price-setting in the presence of rating systems and asymmetric information about product quality. We provide a framework in which the price charged determines the characteristics of purchasing consumers. The price has two effects on future ratings: (i) a direct price effect on reviews, and (ii) an indirect selection effect...

28.06.2019| Christoph Wolf
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2018

Stupsende Agrarpolitik? Nudging zu einer nachhaltigen Landwirtschaft

Das Konzept des Nudgings wird in Wissenschaft und Politik als Mittel diskutiert, um individuelle Entscheidungen zu steuern, ohne die vorhandenen Handlungsoptionen zu verändern. Studien und Pilotprojekte in den Bereichen Gesundheitsprävention, Energiesparen und Finanzen dokumentieren positive Verhaltensänderungen nach Einsatz dieses weichen und kosteneffizienten Politikinstrumentes. Dieser Beitrag diskutiert ...

2018| Fabian Thomas, Ann-Kathrin Koessler, Stefanie Engel
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2018

Widerspruchslösung – ein Weg zu höheren Organspenderaten?

In Deutschland sterben im Durchschnitt pro Tag drei Menschen, die vergeblich auf eine Organspende warten, so die Deutsche Stiftung Organtransplantation. In diesem Beitrag wird die Wirksamkeit eines Nudges mit der Einstellung des Defaults „Organe werden gespendet“ (Widerspruchslösung) diskutiert. Nachgegangen wird der Frage, ob dieser Nudge zu signifikant höheren Organspenderaten führt als der Default ...

2018| Elisabeth Eberling
448 Ergebnisse, ab 1