DIW Berlin: Suche

Suche

clear
418 Ergebnisse, ab 391
Zeitungs- und Blogbeiträge

Ein trügerisches Klischee

In: Handelsblatt (07.06.2004), S. 9 | Gustav Horn
DIW Wochenbericht 40 / 2006

Entwicklung der Sparquote in Deutschland: Hindernis für die Erholung der Konsumnachfrage

Die konjunkturelle Lage in Deutschland hellt sich zwar auf, der Aufschwung gewinnt aber nicht hinreichend an Breite. Die mangelnde Konsumbereitschaft der privaten Haushalte trübt noch die Stimmung. Trotz leichter Zuwächse kann von einer für einen ...

2006| Erik Klär, Jiri Slacalek
DIW Wochenbericht 23 / 2007

Wachsende Bedeutung der Haushalte Älterer für die Konsumnachfrage bis 2050

Langfristig sinkende Einwohnerzahlen und die demographische Entwicklung lassen die Bedeutung Älterer für die Inlandsnachfrage in Deutschland steigen. Haushalte von älteren Personen fragen nicht grundsätzlich andere Güter und Dienste nach als ...

2007| Hermann Buslei, Erika Schulz
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 26 / 2007

Auswirkungen des demographischen Wandels auf die private Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen in Deutschland bis 2050

2007| Hermann Buslei, Erika Schulz, Viktor Steiner
DIW Wochenbericht 23 / 2008

Experimentelle Wirtschaftsforschung kann Verbraucherpolitik unterstützen

Für die einen gilt: "Nur Warnhinweise auf Lebensmitteln können vor der Volksseuche Übergewicht noch retten." Für die anderen hingegen ist klar: "Eine rote Ampel auf kalorienreichen Lebensmitteln bedeutet eine unerträgliche Entmündigung der Bürger." .

2008| Claudia Keser
SOEPpapers 410 / 2011

Residential Segregation and Immigrants' Satisfaction with the Neighborhood in Germany

Using data from the German Socio-Economic Panel, this study examines the relationship between immigrant residential segregation and immigrants' satisfaction with the neighborhood. The estimates show that immigrants living in segregated areas are less

2011| Verena Dill, Uwe Jirjahn, Georgi Tsertvadze
SOEPpapers 408 / 2011

The Effect of Health and Employment Risks on Precautionary Savings

This paper extends the idea of using ex-ante risk measures in a model of precautionary savings by explicitly simulating future net-income risks. The uncertainty measure takes into account the interdependency of labour market status and health. The ..

2011| Johannes Geyer
DIW Wochenbericht 13 / 2011

Konzentration im Lebensmitteleinzelhandel: Hersteller sitzen am kürzeren Hebel

Die Konzentration im deutschen Lebensmitteleinzelhandel schreitet weiter voran und rückt das Thema Nachfragemacht mehr und mehr in den Fokus wettbewerbspolitischer Diskussionen. Im Gegensatz zur Angebotsmacht liegen gesicherte empirische Erkenntnisse

2011| Vanessa von Schlippenbach, Ferdinand Pavel
418 Ergebnisse, ab 391