Suche

clear
449 Ergebnisse, ab 391
SOEPpapers 31 / 2007

Cost Liability and Residential Space Heating Expenditures of Welfare Recipients in Germany

Within the German welfare system, heating expenditures of recipients are in general fully covered by the government. This paper empirically tests for the hypothesis that households receiving welfare payments turn to over consumption of residential space heating. We use microdata from two different data sources to explore whether conditional heating expenditures of these households significantly differ ...

2007| Katrin Rehdanz, Sven Stöwhase
Sonstige Publikationen des DIW / Aufsätze 1990

DDR: Verteilungswirkungen von Verbrauchersubventionen und indirekten Steuern

1990| Heinz Vortmann
DIW Wochenbericht 25 / 2007

Verbraucherpolitik: Schutz der Verbraucher und Sicherung der Funktionsfähigkeit von Märkten

Verbraucherpolitik kann durch die Bereitstellung glaubwürdiger Informationen den Schutz der Verbraucher vor eigennützigem Verhalten der Unternehmen verbessern, durch den Abbau von Markteintrittsbarrieren die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs sichern und die Etablierung von Innovationen am Markt fördern. Eine Verbraucherpolitik, die sich derartiger Instrumente bedient, sollte auf keinen Fall als Hemmschuh ...

2007| Kornelia Hagen, Vanessa von Schlippenbach
DIW Wochenbericht 21 / 2008

Verbraucherinformation und -beratung: Finanzierung umstritten

Die Bundesregierung hat verschiedentlich als eines der verbraucherpolitischen Ziele genannt, dass die Finanzierung einer anbieterunabhängigen Verbraucherarbeit auf einem angemessenen Niveau sichergestellt werden soll. Gefordert wurde zugleich, dass Verbraucherarbeit künftig stärker als bislang unabhängig von öffentlichen Mitteln finanziert werden soll. Dazu hat der Verbraucher zentrale Bundesverband ...

2008| Kornelia Hagen
Externe referierte Aufsätze

Secondary Use of Personal Data: An Economic Analysis

The European Commission is currently overhauling the most important instrument for the regulation of cross-border flows of personal data, the Data Protection Directive of 1995 (Directive 95/46/EC). Among the most tedious legal issues is the use of personal data for secondary purposes. Such use occurs if data collected for one purpose (such as credit granting) are later used for another purpose (e.g. ...

In: European Journal of Law and Economics 44 (2017), 1, S. 165-192 | Nicola Jentzsch
SOEPpapers 358 / 2011

Personal Bankruptcy Law, Wealth and Entrepreneurship: Theory and Evidence from the Introduction of a "Fresh Start"

A personal bankruptcy law that allows for a "fresh start" after bankruptcy reduces the individual risk involved in entrepreneurial activity. On the other hand, as risk shifts to creditors who recover less of their credit after a debtor's bankruptcy, lenders may charge higher interest rates or ration credit supply, which can hamper entrepreneurship. Both aspects of a more forgiving personal bankruptcy ...

2011| Frank M. Fossen
DIW Wochenbericht 8 / 2011

Einkommensumverteilung schwächt privaten Verbrauch

Der private Verbrauch hat sich in den letzten Jahren in der Bundesrepublik nur schwach entwickelt. Stattdessen wurde vermehrt gespart. Ein großer Teil der Haushalte - 40 Prozent - kann allerdings kein Geld zurücklegen. Sparen können vor allem die Bezieher hoher Einkommen. Die zunehmende Spartätigkeit hängt deshalb damit zusammen, dass sich die Verteilung der verfügbaren Einkommen hin zu den Einkünften ...

2011| Karl Brenke
449 Ergebnisse, ab 391