Suche

clear
987 Ergebnisse, ab 591
DIW Wochenbericht 46 / 2007

Anreize wirken: deutsche Wirtschaftsforschungsinstitute im Aufwind

Vor zehn Jahren hat der deutsche Wissenschaftsrat mit seiner Forderung nach einer Verstärkung der akademischen Forschungsleistungen an den deutschen Wirtschaftsforschungsinstituten einen Regimewechsel eingeleitet. Der Anstoß wurde von der Leibniz-Gemeinschaft, der Dachgesellschaft der Institute, aufgenommen und in den regelmäßigen Evaluationsprozess eingebracht. Er gründet auf der zwingenden Erkenntnis, ...

2007| Rolf Ketzler, Klaus F. Zimmermann
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2007

Die Nutzung der Innovationsdaten des Mannheimer Innovationspanels für die Politikberatung

Die Daten des Mannheimer Innovationspanels (MIP), einer großen Befragung zum Innovationsverhalten deutscher Unternehmen, stellen eine qualitativ hochwertige Basis für die Politikberatung dar. Der Beitrag zeigt auf, wie die Daten und Ergebnisse der jährlichen Erhebung konkret für die Politikberatung genutzt werden. Ein erster Schritt ist die Berichterstattung zum Status quo und zu aktuellen Entwicklungen. ...

2007| Tobias Schmidt, Birgit Aschhoff
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2007

Die Heterogenität der Effizienz innerhalb von Branchen: eine Auswertung von Unternehmensdaten der Kostenstrukturerhebung im Verarbeitenden Gewerbe

Der Beitrag arbeitet die Heterogenität von Unternehmen innerhalb von Branchen hinsichtlich ihrer technischen Effizienz heraus. Datengrundlage sind die Mikrodaten der Kostentrukturerhebung im Verarbeitenden Gewerbe in Deutschland. Die technische Effizienz wird im Rahmen der Schätzung einer Translog-Produktionsfunktion als unternehmensspezifischer fixer Effekt ermittelt. Innerhalb von Branchen bestehen ...

2007| Michael Fritsch, Andreas Stephan
DIW Wochenbericht 45 / 2007

Nanotechnologie in der Bevölkerung noch wenig bekannt

Die "Technikakzeptanz" der Bevölkerung ist seit den 70er Jahren immer wieder Gegenstand von Umfragen. Dabei geht es vor allem um kontrovers diskutierte gesellschaftliche Konsequenzen der Kernenergie, der Informations- und Kommunikationstechniken und der Gentechnik. Heute ist es neben der Biotechnologie zunehmend die Nanotechnologie, die im Hinblick auf ihr wirtschaftliches Zukunftspotential, aber auch ...

2007| Bernhard von Rosenbladt, Jürgen Schupp, Gert G. Wagner
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 33 / 2007

Innovationsindikator Deutschland 2007: Forschungsprojekt im Auftrag der Deutsche Telekom Stiftung und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie

2007| Axel Werwatz, Heike Belitz, Marius Clemens, Tanja Kirn, Jens Schmidt-Ehmcke, Stephanie Schneider
DIW Wochenbericht 48 / 2007

Innovationsfähigkeit: Deutschland weiterhin nur im Mittelfeld

Die Innovationsfähigkeit der hoch entwickelten Industrieländer ist ihre wichtigste Quelle für Wohlstand und Wachstum. Das DIW Berlin hat in diesem Jahr zum dritten Mal im Auftrag der Deutschen Telekom Stiftung und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) einen Gesamtindikator für die Innovationsfähigkeit Deutschlands im internationalen Vergleich ermittelt. Dabei wird die Fähigkeit eines Landes, ...

2007| Heike Belitz, Marius Clemens, Tanja Kirn, Jens Schmidt-Ehmcke, Stephanie Schneider, Axel Werwatz
DIW Wochenbericht 48 / 2007

Deutschland im Langzeittrend: langsames Aufholen, aber Absturz bei der Bildung

Zur Beurteilung der Innovationsfähigkeit eines Landes ist nicht nur seine aktuelle Position im internationalen Vergleich interessant, sondern auch die Entwicklung über längere Zeiträume hinweg. Um die mittelfristige Dynamik des deutschen Innovationssystems im internationalen Vergleich zu untersuchen, wurde ein Vergleich des Innovationsindikators für das Jahr 2007 mit dem auf derselben Bauweise basierenden ...

2007| Heike Belitz, Marius Clemens, Tanja Kirn, Jens Schmidt-Ehmcke, Stephanie Schneider, Axel Werwatz
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 11 / 2005

Innovationsindikator Deutschland: Bericht 2005 ; Forschungsprojekt im Auftrag der Deutsche Telekom Stiftung und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie

2005| Axel Werwatz (Projektltg.), Heike Belitz, Tanja Kirn, Jens Schmidt-Ehmcke, Rainer Voßkamp
DIW Wochenbericht 49 / 2005

Innovationsfähigkeit: Deutschland unter den führenden Industrieländern nur im Mittelfeld

Die Fähigkeit der Menschen und der Unternehmen, Innovationen hervorzubringen, d. h. neues Wissen zu schaffen und in neue marktfähige Produkte und Dienstleistungen umzusetzen, ist von herausragender Bedeutung für Wachstum und Wohlstand in hochentwickelten Industrieländern. Das DIW Berlin hat in diesem Jahr erstmals im Auftrag der Deutschen Telekom Stiftung und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie ...

2005| Heike Belitz, Axel Werwatz
Weitere Aufsätze

Economic Performance of Technology Sectors

In: Ulrich Schmoch, Christian Rammer, Harald Legler (Eds.) , National Systems of Innovation in Comparison
Dordrecht [u.a.] : Springer
S. 135-151
| Dieter Schumacher
987 Ergebnisse, ab 591