DIW Berlin: Suche

Suche

clear
660 Ergebnisse, ab 1
Kommentar

Künstliche Intelligenz verhindert Diskriminierung? Muss nicht – kann aber! Kommentar von Gert G. Wagner

Algorithmen in Form mathematisch-statistischer Verfahren diskriminieren nicht, heißt es oft. Das stimmt aber nicht. Algorithmen sind weder per se neutral, noch ist es unmöglich, dass sogenannte selbstlernende Systeme diskriminieren, ganz im Gegenteil. Gerade bei diesen ist die Gefahr einer systematischen Diskriminierung durch die erlernten Modell groß, denn sie wer den auf

15.05.2019| Gert G. Wagner
Monographien

Genome-Wide Association Analyses of Risk Tolerance and Risky Behaviors in Over One Million Individuals Identify Hundreds of Loci and Shared Genetic Influences

Chicago: University of Chicago, 2018, 22 S.
(HCEO Working Paper Series ; 87)
| Richard Karlsson Linnér, Gert G. Wagner ...
DIW Wochenbericht 6 / 2019

Selbstbestimmung als „default setting“: Kommentar

2019| Jürgen Schupp
Forschungsprojekt

Big Data in der makroökonomischen Analyse: Texte als Datenquelle für die konjunkturelle Analyse - Potenziale und Anwendungsmöglichkeiten ...

Das Ziel dieses Projektes ist, mit innovativen Ansätzen und heterogenen Datenquellen die Forschung zur Prognose der konjunkturellen Entwicklung, zur Vorhersage von Wendepunkten und zur Bestimmung konjunktureller Phasen voranzutreiben. Das erste Arbeitspaket erarbeitet einen umfassenden Überblick im Bereich der automatisierten Textanalyse, der Anwendung von Mediendaten in der

Aktuelles Projekt| Konjunkturpolitik, Makroökonomie
Externe referierte Aufsätze

Analyzing 21st Century Video Data on Situational Dynamics: Issues and Challenges in Video Data Analysis

Since the turn of the millennium researchers have access to an ever-increasing pool of novel types of video recordings. People use camcorders, mobile phone cameras, and even drones to film and photograph social life, and many public spaces are under video surveillance. More and more sociologists, psychologists, education researchers, and criminologists rely on such visuals to observe and analyze

In: Social Sciences 8 (2019), 3, 100 | Anne Nassauer, Nicolas M. Legewie
DIW Weekly Report 19 / 2019

Artificial Intelligence and Big Data Can Help Contain Resistance to Antibiotics

Improving physicians’ prescription practices is a primary strategy for countering the rise in resistance to antibiotics. This would prevent physicians from incorrectly prescribing antibiotics, one of the main causes of antibiotic resistance. The increasing availability of medical data and methods of machine learning provide an opportunity to generate instant diagnoses. In the present study, the

2019| Michael A. Ribers, Hannes Ullrich
Weekly Report

Artificial intelligence and big data can help contain resistance to antibiotics

by  Michael Ribers and Hannes Ullrich Improving physicians’ prescription practices is a primary strategy for countering the rise in resistance to antibiotics. This would prevent physicians from incorrectly prescribing antibiotics, one of the main causes of antibiotic resistance. The increasing availability of medical data and methods of machine learning provide an opportunity to

07.05.2019| Michael Ribers, Hannes Ullrich
Pressemitteilung

Künstliche Intelligenz kann beim Kampf gegen Antibiotikaresistenzen helfen

Studie am DIW Berlin zeigt: Systematische Analyse umfassender Patientendaten mit einem Algorithmus hilft, Antibiotika bei Harnwegsinfektionen gezielter zu verschreiben – Breiterer Einsatz von Künstlicher Intelligenz im deutschen Gesundheitssystem mit Potential, aber durch dezentrale Struktur erschwert

07.05.2019
Interview

"KI ersetzt den Arzt nicht, kann aber bei der Diagnose eine wertvolle Hilfe sein": Interview mit Hannes Ullrich

Herr Ullrich, Sie haben am Beispiel von Antibiotikaverschreibungen in Dänemark untersucht, wie datenbasierte Vorhersagen helfen können Antibiotikaresistenzen einzudämmen. Warum haben Sie diese Untersuchung mit Daten aus Dänemark gemacht? Wir konnten diese Studien in Dänemark machen, weil dort insbesondere das Gesundheitssystem eine zentralisierte Datenverarbeitung nutzt

07.05.2019| Hannes Ullrich
660 Ergebnisse, ab 1