Suche

clear
582 Ergebnisse, ab 11
Statement

Ein Mietendeckel schießt über das Ziel hinaus

Den Vorschlag eines Mietendeckels für Berlin kommentiert Claus Michelsen, Immobilienökonom und Konjunkturchef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

26.08.2019| Claus Michelsen
DIW Wochenbericht 27 / 2019

Die Schere zwischen Alterseinkommen und Mieten geht immer weiter auseinander: Interview

2019| Laura Romeu Gordo, Markus M. Grabka, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 27 / 2019

Immer mehr ältere Haushalte sind von steigenden Wohnkosten schwer belastet

In diesem Wochenbericht wird die Entwicklung der Wohnkostenbelastung von Haushalten mit einer Referenzperson ab 65 Jahren in Deutschland seit 1996 untersucht. Vor allem Mieterhaushalte sind von der starken Zunahme dieser Kosten betroffen. Im Ergebnis hat sich in dieser Altersgruppe der Anteil der Mieterhaushalte, die eine Mietbelastungsquote (einschließlich aller Nebenkosten) von mehr als 30 Prozent ...

2019| Laura Romeu Gordo, Markus M. Grabka, Alberto Lozano Alcántara, Heribert Engstler, Claudia Vogel
Forschungsprojekt

Evaluierung der Wohnungsbauprämie

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat das DIW Berlin mit der Evaluierung der Wohnungs-bauprämie beauftragt. Die Wohnungsbauprämie ist eine staatliche Förderung, die eine Ersparnisbildung mit dem Ziel des Immobilienerwerbs oder der Modernisierung von Immobilien unterstützt. Die Förderung richtet sich an Haushalte mit kleinen bis mittleren Einkommen. Derzeit werden...

Abgeschlossenes Projekt| Konjunkturpolitik
Zeitungs- und Blogbeiträge

Evaluierung der Mietpreisbremse

In: Der Immobilienbewerter (19.04.2019), S. 17 | Andreas Mense, Claus Michelsen
Zeitungs- und Blogbeiträge

Wie die Mietpreisbremse gewirkt hat

In: Makronom (28.02.2019), [Online-Artikel] | Andreas Mense, Claus Michelsen
Zeitungs- und Blogbeiträge

Die Dosis macht das Gift

In: Der Tagesspiegel (02.02.2019), S. 211 | Claus Michelsen
Weekly Report

Construction industry momentum continues – state stimulus impacts prices

By Martin Gornig, Claus Michelsen, and Martin Bruns According to the German Institute for Economic Research construction volume forecast, the country’s construction industry will continue to flourish in the coming years. Companies can count on a rise in the nominal construction volume of around 7.5 percent in 2019 and 6.5 percent next year. The industry’s business cycle continues ...

14.01.2019| Martin Johannes Bruns, Martin Gornig, Claus Michelsen
DIW Weekly Report 1/2 / 2019

Construction Industry Momentum Continues – State Stimulus Impacts Prices

According to the German Institute for Economic Research construction volume forecast, the country’s construction industry will continue to flourish in the coming years. Companies can count on a rise in the nominal construction volume of around 7.5 percent in 2019 and 6.5 percent next year. The industry’s business cycle continues to be supported by the flourishing residential construction sector, which ...

2019| Martin Gornig, Claus Michelsen, Martin Bruns
Pressemitteilung

Bauwirtschaft bleibt eine wichtige Stütze der Konjunktur

Flächendeckende staatliche Förderung treibt die Preise – Mittel für den sozialen Wohnungsbau sollten auf Innenstädte fokussiert werden. Die Bauwirtschaft bleibt eine wichtige Stütze der Konjunktur. Zusammen können die Unternehmen der Bauwirtschaft – also Wohnungs-, Tief- und Gewerbebau – mit einer Steigerung des nominalen Bauvolumens von rund siebeneinhalb ...

09.01.2019
582 Ergebnisse, ab 11