Suche

clear
580 Ergebnisse, ab 521
DIW Wochenbericht 10 / 2007

Architekturbüros: Ausweitung der Berufshaftpflicht verstärkt Marktkonzentration

Der Markt für Architekten- und Ingenieursleistungen zeigt eine starke Segmentation. Einer kleinen Zahl umsatzstarker Bürogesellschaften steht eine Vielzahl von Einzelbüros gegenüber, die am Rande oder unterhalb der Schwelle zur Wirtschaftlichkeit arbeiten. Haftungs- und Deckungsausweitungen haben erhöhte Versicherungskosten für Architekturbüros zur Folge. Sie verschärfen die Anbietersegmentation und ...

2007| Reimund Schwarze
DIW Wochenbericht 27 / 1929

Schwierigkeiten der Wohnungsbaufinanzierung

1929
DIW Wochenbericht 35 / 1929

Der Baumarkt

Die andauernden Finanzierungsschwierigkeiten lassen für das kommende Frühjahr erhebliche Hemmungen der Wohnung Bautätigkeit befürchten. Bereits im laufenden Jahr konnte sich die Bautätigkeit im wesentlichen nur in den Großstädten auf verhältnismäßig hohem Stand behaupten. In den übrigen Teilen des Reichs, vor allem in den kleineren Orten, hat sie stark nachgelassen.

1929
DIW Wochenbericht 1 / 1929

Die Bausaison 1929

Die umfangreichen Bauplanungen im Wohnungsbau, zusammen mit dem späten Beginn der diesjährigen Bausaison sichern dem Baugewerbe zunächst eine verhältnismäßig hohe Beschäftigung, zumal die gewerbliche Bautätigkeit und die Bauplanungen der öffentlichen Hand vorläufig noch keine größeren Rückgänge erkennen lassen. Ob sich die Finanzierung des geplanten Bauvolumens im Wohnungsbau in befriedigender Weise ...

1929
DIW Wochenbericht 18 / 1929

Der Baumarkt

Die Beschäftigung im Baugewerbe ist gegenwärtig niedriger als in der gleichen Zeit der beiden letzten Jahre. Dies ist in der Hauptsache durch eine starke Verminderung der gewerblichen und öffentlichen Bautätigkeit bedingt. Im Wohnungsbau, der etwa ein Drittel des gesamten jährlichen Bauvolumens ausmacht, hat sich die Bautätigkeit im ersten Halbjahr 1929 auf ihrem bisherigen Stand behauptet; jedoch ...

1929
DIW Wochenbericht 18 / 1929

Die Wohnungsbaufinanzierung

1929
DIW Economic Bulletin 4 / 2011

Speculative Bubble on Housing Markets: Elements of an Early Warning System

Excessive speculation on asset markets can cause significant macroeconomic losses in terms of production and employment. Such developments should be detected as early and as reliably as possible in order to enable corrective action through adequate economic policy measures. This is the goal of the early warning system, which was developed by DIW Berlin on behalf of the Federal Ministry of Finance for ...

2011| Christian Dreger, Konstantin A. Kholodilin
DIW Wochenbericht 34 / 2011

Energetische Sanierung: Handlungsbedarf auf vielen Ebenen

Um Kosten, Energieimporte und CO2-Emissionen zu reduzieren, ist im Energiekonzept der Bundesregierung vorgesehen, den Wärmebedarf für Gebäude bis 2020 um 20 Prozent und den Primärenergiebedarf bis 2050 um 80 Prozent zu senken. Dazu soll der Anteil der jährlich energetisch sanierten Gebäude von 0,8 Prozent auf zwei Prozent erhöht werden. Bei zwei Prozent energetischen Sanierungen pro Jahr wird jedes ...

2011| Karsten Neuhoff, Hermann Amecke, Aleksandra Novikova, Kateryna Stelmakh
580 Ergebnisse, ab 521