Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1167 Ergebnisse, ab 31
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2021

Genossenschaftsbanken – Solides Kreditwachstum während der Coronapandemie

Kleine und mittlere Unternehmen in Deutschland haben auch während der Coronapandemieeinen sehr guten Zugang zur Kreditfinanzierung. Hierauf deuten sowohl Umfragen unter Unternehmenals auch unter Banken hin. Der sehr gute Kreditzugang manifestiert sich in einem kräftigen Kreditwachstumwährend der Krise. Insbesondere die genossenschaftliche Kreditvergabe wächst seit vielen Jahren,auch während Rezessionen, ...

2021| Andreas Bley, Martin Micheli
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2021

Die Coronapandemie hinterlässt Spuren – die Kernherausforderungen sind jedoch erheblicher

Der Deka-S-Finanzklima wurde in der Coronapandemie entwickelt und ermöglicht durchdie breite Erhebung auf Top-Managementebene eine Reflektion bzgl. der Einschätzung zur Wirtschaftslage inDeutschland. Insgesamt zeigt sich, dass die Folgen der Coronapandemie zwar belasten, die weiteren Umfeldbedingungen(insbesondere die Negativzins-Beeinträchtigungen) hinterließen und hinterlassen jedoch deutlichereSpuren. ...

2021| Matthias Kowallik
Externe referierte Aufsätze

Risky Asset Holdings During Covid-19 and their Distributional Impact: Evidence from Germany

We present evidence from a repeated survey on risky asset holdings carried out on a representative sample of the German population six times between April and June 2020. Given the size of the Covid-19 shock, we find little evidence of portfolio rebalancing in April 2020. In May, however, individual investors started buying heavily, parallel to market recovery. The cross-section shows large differences ...

In: The Review of Income and Wealth (2021), im Ersch. [online first: 2021-10-23] | Lukas Menkhoff, Carsten Schröder
Externe referierte Aufsätze

Face Mask Use and Physical Distancing before and after Mandatory Masking: No Evidence on Risk Compensation in Public Waiting Lines

During the COVID-19 pandemic, the introduction of mandatory face mask usage triggered a heated debate. A major point of controversy is whether community use of masks creates a false sense of security that would diminish physical distancing, counteracting any potential direct benefit from masking. We conducted a randomized field experiment in Berlin, Germany, to investigate how masks affect distancing ...

In: Journal of Economic Behavior & Organization 192 (2021), S. 765-781 | Gyula Seres, Anna Balleyer, Nicola Cerutti, Jana Friedrichsen, Müge Süer
Weitere Aufsätze

Infektionsrisiko mit SARS-CoV-2 von Beschäftigten in Gesundheitsberufen während der Pandemie: Ergebnisse einer bundesweiten seroepidemiologischen Studie

In: Deutsches Ärzteblatt 118 (2021), 49, S. 842-843 | Benjamin Wachtler, Hannelore Neuhauser, Sebastian Haller, Markus M. Grabka, Sabine Zinn, Lars Schaade, Claudia Hövener, Jens Hoebe
SOEP Brown Bag Seminar

Mask wearing, pro-social behavior and wellbeing

Using COME-HERE longitudinal data from 2021, this investigation links mask wearing, prosocial behaviour, and well-being. Given that mask wearing has positive externality properties, wearing one can be seen as pro-social behaviour. Individuals are categorised into three groups based on a comparison between their own mask wearing frequency and what is required by law. Those...

01.12.2021| Alan Piper, Paris School of Economics and Freie Universität Berlin
Externe referierte Aufsätze

Attitudes on Voluntary and Mandatory Vaccination against COVID-19: Evidence from Germany

Several vaccines against COVID-19 have now been developed and are already being rolled out around the world. The decision whether or not to get vaccinated has so far been left to the individual citizens. However, there are good reasons, both in theory as well as in practice, to believe that the willingness to get vaccinated might not be sufficiently high to achieve herd immunity. A policy of mandatory ...

In: PloS one 16 (2021), 5, e0248372., 18 S. | Daniel Graeber, Christoph Schmidt-Petri, Carsten Schröder
Zeitungs- und Blogbeiträge

Die Makel der Minijobs

In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (22.11.2021), S. 18 | Alexandra Fedorets, Peter Haan, Andreas Peichl, Sebastian Siegloch, Katharina Wrohlich
Weitere Aufsätze

Gemeinschaftsdiagnose: Die Krise wird allmählich überwunden

Die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute senken ihre BIP-Wachstumsprognose für 2021 von 3,7 % auf 2,4 %. Dafür ist insbesondere die schwächelnde Industrieproduktion verantwortlich, die unter Lieferengpässen leidet. Die internationale Konjunktur erholt sich zwar von den Verwerfungen der Corona-Pandemie, aber nur langsam, da die Impffortschritte regional unterschiedlich sind. Die Verbraucherpreise ...

In: Wirtschaftsdienst 101 (2021), 10, S. 773–776 | Martin Gornig, Oliver Holtemöller, Stefan Kooths, Torsten Schmidt, Timo Wollmershäuser
Pressemitteilung

Ärmere Menschen werden häufiger und früher pflegebedürftig als Besserverdienende

Höheres Pflegerisiko für Personen mit geringen Einkommen – Armutsgefährdete Männer knapp sechs Jahre früher pflegebedürftig als Besserverdienende, Frauen rund dreieinhalb Jahre – Unterschiede im Pflegebedarf auch nach Stellung und Belastung im Beruf Ärmere Personen haben ein höheres Risiko, pflegebedürftig zu werden und sind früher auf ...

03.11.2021
1167 Ergebnisse, ab 31
keyboard_arrow_up