DIW Berlin: Suche

Suche

clear
1203 Ergebnisse, ab 11
Weitere Aufsätze

Aufschwung verliert an Fahrt – Weltwirtschaftliches Klima wird rauer

Der Aufschwung in Deutschland hält bereits seit mehr als fünf Jahren an. Er hat allerdings an Fahrt eingebüßt. Dies hat sowohl nachfrageseitige als auch produktionsseitige Gründe. Zum einen hat sich das Auslandsgeschäft im Einklang mit der ...T

In: Wirtschaftsdienst 98 (2018), 10, S. 718-721 | Roland Döhrn, Oliver Holtemöller, Stefan Kooths, Claus Michelsen, Timo Wollmershäuser
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer Oktober: Deutsche Wirtschaft setzt zum Jahresendspurt an

Im Oktober weist das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) für das dritte Quartal einen Indexstand von 104 Punkten auf – geringfügig weniger als für das zweite Quartal, in dem die

31.10.2018
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer März 2018: Hochkonjunktur hält an

Die deutsche Wirtschaft dürfte im ersten Quartal kräftig um gut 0,7 Prozent gegenüber dem Schlussquartal zugelegt haben. Dies signalisiert das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), das

28.03.2018
Pressemitteilung

DIW Economic Barometer March 2018: economic boom continues

The German economy is expected to have gained a good 0.7 percent in the first quarter of 2018 compared to the final quarter of 2017. This is signaled by the Economic Barometer of the German Institute for Economic Research (DIW Berlin), which rose ...

28.03.2018
Interview

„Die Hochkonjunktur hat erstaunlich lange Bestand“: Interview mit Ferdinand Fichtner

Herr Fichtner, die konjunkturellen Aussichten für dieses Jahr waren recht freundlich. Ist die Stimmungslage noch immer gut? Die Stimmungslage in der deutschen Wirtschaft und bei den privaten Konsumenten ist zu Recht ...Herr Fich

14.03.2018| Ferdinand Fichtner
Weekly Report

New government’s policies give the thriving German economy an additional boost

The German economy will grow by 2.4 percent this year, especially due to strong foreign demand. Brisk investment activity continues in this economic climate; stimulus from foreign trade, however, is weakening somewhat. Despite strong consumer demand

19.03.2018| Claus Michelsen
Pressemitteilung

Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2018: Konjunkturforscher heben Prognose leicht an

Pressemitteilung der Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle, ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der ...Die

19.04.2018
Pressemitteilung

Germany’s Economic Experts Raise Forecast Slightly

Press release of the project group "Gemeinschaftsdiagnose": German Institute for Economic Research (DIW Berlin), Halle Institute for Economic Research (IWH), ifo Institute, Kiel Institute for the World Economy (IfW), RWI - Leibniz Institute for ...Ge

19.04.2018
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer April 2018: Aufschwung geht mit gedrosseltem Tempo weiter

Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) bleibt in luftiger Höhe, signalisiert aber eine Abschwächung der Wachstumsrate. Für das erste Quartal liegt es bei 126 Punkten, für das ...

26.04.2018
1203 Ergebnisse, ab 11