DIW Berlin: Suche

Suche

clear
1178 Ergebnisse, ab 1161
Diskussionspapiere 860 / 2009

Liquidity and Asset Prices: How Strong Are the Linkages?

The appropriate design of monetary policy in integrated financial markets is one of the most challenging areas for central banks. One hot topic is whether the rise in liquidity in recent years has contributed to the formation of price bubbles in ...

2009| Christian Dreger, Jürgen Wolters
Monographien

The Inflation Target of the ECB: Does the Balassa-Samuelson Effect Matter?

Florenz: EUI, 2004, 31 S.
(EUI Working Papers: RSCAS ; 2004/19)
| Kirsten Lommatzsch, Silke Tober
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 4 / 2007

Anhaltende Divergenz bei Inflations- und Lohnentwicklung in der Eurozone: Gefahr für die Währungsunion?

Dieser Aufsatz untersucht, inwieweit die jüngste Debatte um mögliche Divergenzen in der Eurozone tatsächlich einen Grund zur Besorgnis aufzählt. Dabei wird argumentiert, dass die häufig übliche Definition von Divergenzen als die Veränderung de

2007| Sebastian Dullien, Ulrich Fritsche
DIW Wochenbericht 35 / 2007

Finanzmarktentwicklung, Immobilienpreise und Konsum

Im Euroraum und vor allem in Deutschland hat sich die Konjunktur seit dem Boom der "New Economy" lange Zeit nur verhalten entwickelt. Ein wesentlicher Grund dafür war die schwache Dynamik der Binnennachfrage, insbesondere der Konsumausgaben der ...

2007| Christian Dreger, Jiri Slacalek
Diskussionspapiere 351 / 2003

Time-varying Nairu and Real Interest Rates in the Euro Area

This paper analyses the Nairu in the Euro Area and the influence that monetary policy had on its development. Using the Kalman-filter technique we find that the Nairu has varied considerably since the early seventies. The Kalman-filter technique is .

2003| Camille Logeay, Silke Tober
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 8 / 2005

Auswirkungen von länderspezifischen Differenzen in der Lohn-, Preisniveau- und Produktivitätsentwicklung auf Wachstum und Beschäftigung in den Ländern des Euroraums: Endbericht ; Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit

2005| Ulrich Fritsche, Camille Logeay, Kirsten Lommatzsch, Katja Rietzler, Sabine Stephan, Rudolf Zwiener unter Mitarb. von Cansel Kiziltepe, Christian Proano-Acosta
Monographien

Time-Varying Nairu and Real Interest Rates in the Euro Area

Brussels [u.a.]: ENEPRI, 2003, 26 S.
(Working Papers / European Network of Economic Policy Research Institutes ; 24)
| Camille Logeay, Silke Tober
Monographien

Explaining the Time-Varying Nairu in the Euro Area

Luxembourg: Eurostat, 2004, 16 S.
(4th Eurostat and DG ECFIN Colloquium on Modern Tools for Business Cycle Analysis : Growth and Cycle in the Euro-Zone)
| Camille Logeay, Silke Tober
DIW Wochenbericht 47 / 2003

Zweiter Fortschrittsbericht wirtschaftswissenschaftlicher Institute über die wirtschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland: Kurzfassung

Mit der aktuellen Entwicklung der ostdeutschen Wirtschaft kann niemand zufrieden sein. Deshalb stellt sich die Frage, wie die Politik dem Aufbau Ost neuen Schwung geben kann. Wichtige Bestandteile der Wirtschaftspolitik für Ostdeutschland waren in .

2003
DIW Wochenbericht 25 / 2002

Fortschritte beim Aufbau Ost: Fortschrittsbericht über die wirtschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland

Dieser Bericht wurde erarbeitet von folgenden wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsinstituten: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg, Institut für Weltwirtschaft an der ..

2002| Karl Brenke, Alexander Eickelpasch, Dieter Vesper
1178 Ergebnisse, ab 1161