DIW Berlin: Suche

Suche

clear
878 Ergebnisse, ab 11
Tages- und Wochenzeitungen

Für eine kluge Entlastung von Unternehmen

In: BerlinOeconomicus (22.05.2018), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
Statements

Pragmatische Lösungen liegen bei der Grundsteuer bereits vor

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat heute entschieden, dass die bisherige Bemessungsgrundlage der Grundsteuer nicht mit dem Grundgesetz zu vereinbaren ist. Bund und Länder haben nun bis Ende 2019 Zeit, die Grundsteuer neu zu regeln. ...

10.04.2018| Stefan Bach
DIW aktuell 9 / 2018

Grundsteuerreform: Aufwändige Neubewertung oder pragmatische Alternativen

Die Grundsteuer wird noch immer nach den alten Einheitswerten erhoben. Das Bundesverfassungsgericht wird in seinem morgigen Urteil entscheiden, ob diese erneuert werden müssen. Eine verkehrswertnahe Neubewertung des gesamten Immobilienbestands ist z

2018| Stefan Bach
Weitere Aufsätze

Permanente Steuerreform: Steuerpolitische Leitbilder und Entwicklungstrends der vergangenen Jahrzehnte

In: Aus Politik und Zeitgeschichte (2018), 23-25, S. 11-17 | Stefan Bach
Tages- und Wochenzeitungen

Die leere Liste der Steueroasen

In: Fuldaer Zeitung (06.02.2018), S. 4 | Jakob Miethe
Kommentar

Die leere Liste der Steueroasen: Kommentar von Jakob Miethe

Schon die im Dezember von der EU veröffentliche „schwarze Liste“ von nicht-kooperativen Steueroasen sorgte mit ihren mageren 17 Einträgen für Stirnrunzeln. Nicht vertreten waren Luxemburg, die Niederlande und Irland, die ..

24.01.2018| Jakob Miethe
DIW Wochenbericht 41 / 2018

Internationale Abkommen dämmen globale Steuerhinterziehung nur unzureichend ein

Die internationale Gemeinschaft hat in den vergangenen Jahren mehrere Initiativen vorangetrieben, die das Bankgeheimnis auf Steueroasen lüften sollen. Solche Abkommen zum Informationsaustausch zwischen Steuerbehördenkönnen wirksam sein. Abkommen

2018| Lukas Menkhoff, Jakob Miethe
DIW Roundup 132 / 2019

Steuerliche Instrumente der Wohneigentumsförderung

Deutschland ist, ähnlich wie seine deutschsprachigen Nachbarländer, ein Land der Mieterinnen und Mieter. Mit 51,4 Prozent ist die personenbasierte Wohneigentumsquote im Jahr 2017 im europäischen Vergleich besonders niedrig (Eurostat, 2019). In ...

2019| Konstantin A. Kholodilin, Sebastian Kohl, Tobias Niemeyer
Blog Marcel Fratzscher

Es gibt wichtigere Versprechen

16.08.2019| Marcel Fratzscher
878 Ergebnisse, ab 11